Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Oberstaufen: Tanne führt zu zwei Unfällen
Feuerwehrfahrzeug Schriftzug 1
Symbolfoto: Mario Obeser

Oberstaufen: Tanne führt zu zwei Unfällen

Eine Tanne auf der Fahrbahn wurden am 11.01.2019 gleich von zwei Autofahrern übersehen. Beide blieben unverletzt.

Am Freitag, gegen 22.35 Uhr, befuhr ein 19-jähriger mit seinem Pkw die B 308 von Oberstaufen in Richtung Hündlekreisel. Dabei bemerkte er zu spät, dass eine Tanne, die auf Grund der Schneelast umgefallen war, quer auf der Fahrbahn lag und fuhr in diese hinein. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.500 Euro.

Ein 55-jähriger Pkw-Fahrer, der die B 308 in entgegengesetzter Richtung befuhr, bemerkte die Tanne ebenfalls zu spät und fuhr unmittelbar darauf auch in sie hinein. Der hierbei entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 5.000 Euro.

Die Tanne wurde durch die alarmierte Feuerwehr Oberstaufen beseitigt und die Straße im Anschluss durch die Straßenmeisterei gesäubert.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...