Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Polizei beendet Probefahrt
Stop Polizei Anhaltekelle
Symbolfoto: abr68 - Fotolia

Neu-Ulm: Polizei beendet Probefahrt

Am 11.01.2019 um 15.30 Uhr konnte in der Humboldtstraße in Neu-Ulm der Fahrer eines Kraftrades festgestellt werden, welches ohne Versicherungskennzeichen gefahren wurde.
Nachdem die Streife der 15-jährigen Fahrer anhielt gab an, dass er gerade eine Probefahrt mit dem neu erworbenen Fahrzeug durchführe. Ob es sich um ein Mofa oder um ein Kleinkraftrad handelt, konnte er allerdings nicht angeben. Das Gefährt wurde zur Überprüfung der Höchstgeschwindigkeit sichergestellt und zur Polizeiinspektion Neu-Ulm verbracht. Auf den Fahrer kommt eine Anzeige wegen eines Vergehens gegen das Pflichtversicherungsgesetz zu. Zusätzlich muss er sich wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten, falls sich bestätigt, dass das Gefährt eine höhere Maximalgeschwindigkeit als 25 km/h fährt.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

BSAktuell,Blaulicht,Polizei News,Bayerisch Schwaben Aktuell,NachrichtenSchwaben

Dillingen: Unfall nach Vorfahrtsverstoß

In Dillingen ereignete sich am 19.03.2019 ein Zusammenstoß zweier Fahrzeuge, der geringen Sachschaden forderte. Gegen 17.40 Uhr wollte ein 39-jähriger Fahrer eines VWs von der ...

Lehrerkonzert Guenzburg Musikschule Gleixner

Lehrerkonzert der Städtischen Musikschule Günzburg mit „Klangfarben“

Unter dem Titel „Klangfarben“ führt die Städtische Musikschule Günzburg am Sonntag, den 24. März um 18.00 Uhr, ihr Lehrerkonzert auf. Das Lehrerkollegium der Städtischen Musikschule, ...