Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Polizei beendet Probefahrt
Stop Polizei Anhaltekelle
Symbolfoto: abr68 - Fotolia

Neu-Ulm: Polizei beendet Probefahrt

Am 11.01.2019 um 15.30 Uhr konnte in der Humboldtstraße in Neu-Ulm der Fahrer eines Kraftrades festgestellt werden, welches ohne Versicherungskennzeichen gefahren wurde.
Nachdem die Streife der 15-jährigen Fahrer anhielt gab an, dass er gerade eine Probefahrt mit dem neu erworbenen Fahrzeug durchführe. Ob es sich um ein Mofa oder um ein Kleinkraftrad handelt, konnte er allerdings nicht angeben. Das Gefährt wurde zur Überprüfung der Höchstgeschwindigkeit sichergestellt und zur Polizeiinspektion Neu-Ulm verbracht. Auf den Fahrer kommt eine Anzeige wegen eines Vergehens gegen das Pflichtversicherungsgesetz zu. Zusätzlich muss er sich wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten, falls sich bestätigt, dass das Gefährt eine höhere Maximalgeschwindigkeit als 25 km/h fährt.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

EKG Bildschirm Notfall

Jede Sekunde zählt: Wenn das Herz plötzlich stehen bleibt

Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen wurden am 16.01. und 17.01.2019 zu insgesamt vier Einsätzen alarmiert. Der letzte Einsatz war ein besonderer. Pkw prallt bei ...

Softair Pistole

Lindau: Unbekannter Jugendlicher zielt mit Softairpistole auf Seniorin

Am Samstagmittag, den 19.01.2019, teilte eine 77-jährige Rentnerin aus Lindau der Polizei mit, dass in der Storchengasse mit einer großen Pistole auf sie gezielt worden ...