Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Füssen/B30: Glätte unterschätzt und in Gegenverkehr gekracht
Rettungswagen, Brk, Rettungsdienst, BSAktuell, Mario Obeser, bayerisch schwaen aktuell, bsaktuel.de
Symbolfoto: Mario Obeser

Füssen/B30: Glätte unterschätzt und in Gegenverkehr gekracht

Am Freitag den 11.01.2019, gegen 21.30 Uhr, befuhr eine 20-jährige Fahrzeuglenkerin die Pfrontener Straße in Richtung Oberried.
Auf schneeglatter Fahrbahn geriet sie dabei mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern. Das Fahrzeug kam hierdurch auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw eines 34-jährigen Fahrzeuglenkers zusammen. Dieser versuchte noch zu bremsen, konnte den Zusammenstoß jedoch nicht verhindern. Durch den Aufprall wurde die 19-jährige Beifahrerin Unfallverursacherin verletzt und musste mit dem Rettungswagen in die örtliche Klinik verbracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Pfrontener Straße musste für die Dauer der Unfallaufnahme und den Abtransport der Fahrzeuge gesperrt werden.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeiauto in der Nacht

Autofahrer betrunken und unter Drogeneinfluss

Nach Verkehrskontrollen der Polizei in Neu-Ulm war für zwei Fahrzeugführer am 19.01.2019 die Fahrt erst einmal zu Ende. Am Abend des 19.01.2019 wurde ein 26-jähriger ...

EKG Bildschirm Notfall

Jede Sekunde zählt: Wenn das Herz plötzlich stehen bleibt

Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen wurden am 16.01. und 17.01.2019 zu insgesamt vier Einsätzen alarmiert. Der letzte Einsatz war ein besonderer. Pkw prallt bei ...