Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Riedlingen: Hoher Schaden und zwei Verletzte auf glatter Fahrbahn
Lenkrad Winter Schnee
Symbolfoto: scherbinator - Fotolia

Riedlingen: Hoher Schaden und zwei Verletzte auf glatter Fahrbahn

Zwei Autofahrer wurden bei Riedlingen, am Sonntag, 13.01.2019, bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 311 leicht verletzt.
Gegen 13.00 Uhr fuhr der Fahrer eines Renault auf der B311 von Riedlingen in Richtung Ehingen. Die B311 war schneebedeckt. Kurz vor der Kreuzung zur K7545 verlor der 47-Jährige die Kontrolle über sein Auto. Der Renault geriet ins Schleudern und kam auf die Gegenfahrbahn. Aus Richtung Ehingen kam ein 57-Jähriger mit seinem Audi entgegen. Die Autos kollidierten. Beide Autofahrer wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Rettungskräfte brachten den Fahrer des Audi in ein Krankenhaus. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Abschlepper kam. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 25.000 Euro.

Bei Schnee und Eis gilt vor allem. Runter vom Gas! Nur wer langsam fährt, kann noch rechtzeitig reagieren. Wer beschleunigt, sollte dies moderat und auf gerader Strecke tun. Vermeiden Sie unnötige Fahrstreifenwechsel und nutzen sie die “Motorbremse”. Vermeiden Sie auch ruckartige Lenk- und abrupte Bremsmanöver. Besondere Aufmerksamkeit ist auf Brücken, in Senken und schattigen Bereichen, wie beispielsweise Waldgebieten geboten. Dort können sich Eis und Raureif länger halten oder früher entstehen. Deshalb gib acht im Verkehr!

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen Sanitäter

Bad Schussenried: Unfall zwischen Biker und Radfahrerin fordert zwei Menschenleben

Zwei Menschen sterben, als es am 18.06.2019, bei Bad Schussenried, zu einem Unfall zwischen einem Motorradfahrer und einer Fahrradfahrerin kam. Eine Person zog sich schwere ...

polizeifahrzeug-blau-bewerbung

Laupheim: Überfall auf 15-Jährigen durch drei Männer – Zeugen gesucht

Drei junge Männer sollen am vergangenen Freitag, den 14.06.2019, in Laupheim einen 15-jährigen Radfahrer beraubt haben. Der 15-Jährige sei gegen 18.00 Uhr auf dem Weg ...