Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Kleiner Mann im Schlafanzug auf Entdeckungstour
Polizei Dienststelle Blaulicht im Einsatz
Symbolfoto: © Petair - Fotolia

Ulm: Kleiner Mann im Schlafanzug auf Entdeckungstour

Dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht war einem Passant am Samstagmorgen gegen 08.45 Uhr sofort klar, als er ein Kleinkind nur mit dem Schlafanzug bekleidet entdeckte.
Der junge Mann war bei deutlichen Minusgraden am Ulmer Staufenring unterwegs. Da der Junge nicht sagen wollte, woher er kam, nahm der Passant diesen kurzerhand mit nach Hause. Während der sich dort aufwärmte rief der Mann die Polizei.

Der kleine Entdecker wurde bereits vermisst
Dort hatte sich auch schon die Mutter des Jungen gemeldet und ihren Sohn vermisst angezeigt.

Wie sich bei der Befragung der Mutter herausstellte, hatte sich der 3-Jährige zielstrebig seine Schuhe angezogen und war in einem unbemerkten Augenblick spazieren gegangen. Die sichtlich erleichterte Mutter konnte ihren Spaziergänger ein paar Häuser weiter beim “Finder” abholen. Der kümmerte sich bis zu ihrem Eintreffen um den Jungen.

Anzeige
x

Check Also

Blaulicht auf PKW

Sallach: Ein Wilderer erlegte und zerlegte eine Wildsau – Hinweise gesucht

Am 18.06.2019 wurde der Polizei in Rain gemeldet, dass neben einem Bach (Kleine Paar), der durch eine Wiese führt, ein verendetes Wildschwein liegt. Die Beamten ...

polizeifahrzeug-blau-schriftzug

Untermarchtal: Kajak kentert nach Unfall auf der Donau

Ohne Verletzte endete am Dienstag, den 18.06.2019, ein Unfall mit einem Kajak bei Untermarchtal. Nach Erkenntnissen der Polizei soll gegen 14.45 Uhr eine mehrköpfige Gruppe ...