Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Lindau: Gasgeruch sorgte für Aufregung
Absperrband Feuerwehr
Symbolfoto: johnmerlin - Fotolia

Lindau: Gasgeruch sorgte für Aufregung

Zum Start in die Woche wurde heute Morgen ein Mehrfamilienhaus geräumt. Ein Anwohner hatte in der Garage massiven Gasgeruch wahrgenommen.
Über Notruf verständigte er kurz nach 5.30 Uhr die Integrierte Leitstelle Allgäu. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdient wurden alarmiert.

Aufgrund der nicht auszuschließenden Explosionsgefahr wurden die Bewohner informiert, aufgefordert das Haus zu verlassen und sich in einen sicheren Bereich zu begeben. Die insgesamt zehn betroffenen Personen blieben unverletzt.

Stadtwerke und Feuerwehr konnten schließlich die Ursache des Geruchs feststellen: Er stammte von einer defekten Nachtbatterie in der Garage des Hauses. Noch während die Feuerwehr den Bereich auslüftete, konnten die Anwohner wieder zurück in ihre Wohnungen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug mit Schriftzug Feuerwer

Ahegg: Pkw-Brand greift auf Garage und Wohnhaus über

Am Sonntagvormittag brach in der Garage eines Einfamilienhauses in Buchenberg, Ortsteil Ahegg, ein Brand aus. Dieser griff auch auf einen Teil des Wohnauses über. Die ...

Polizeifahrzeug Autobahnpolizei Blaulicht

Kreis Biberach: Drei Personen bei Auffahrunfall verletzt

Am 17.02.2019 ereignete sich auf der A7, zwischen Berkheim und Dettingen in nördlicher Fahrtrichtung, gegen 11.00 Uhr ein Auffahrunfall mit drei leichtverletzten Personen. Der 63-jährige ...