Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Munderkingen: Reinigungsarbeiten enden tödlich
EKG Notarztfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Munderkingen: Reinigungsarbeiten enden tödlich

Beim Reinigen eines Tanks kam am 23.01.2019 ein 35-jähriger Mann in Munderkingen ums Leben.
Der Mann ging in einem Haus in der Straße „Alter Galgen“ gegen 18.00 Uhr in den Keller. Dort reinigte er mit verschiedenen Chemikalien einen Öltank. Kurze Zeit später sah ihn ein Angehöriger in dem Tank liegen. Eine Bergung durch Angehörige war nicht möglich. Sie alarmierten die Feuerwehr und Rettungskräfte. Mit Atemschutz bargen Feuerwehrleute den Mann. Ein Notarzt und Rettungskräfte konnten ihn nicht mehr wiederbeleben. Die Feuerwehr lüftete das Gebäude. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden liegen nicht vor. Die Ermittlungen dauern an.

Anzeige