Home » Blaulicht-News » News Raum Göppingen » Göppingen: Arbeiter stürzt in sieben Meter tiefen Schacht
Blaulicht Notarzt Rettungsdienst
Symbolfoto: Mario Obeser

Göppingen: Arbeiter stürzt in sieben Meter tiefen Schacht

Ein Arbeitsunfall endete am Mittwoch, 23.01.2019 auf einer Baustelle in Göppingen für einen 57-Jährigen tödlich.
Ein 57-Jähriger arbeitete gegen 09.30 Uhr in der Stuttgarter Straße. Er wollte einen Versorgungsschacht verschließen. Dabei stürzte er aus bislang unbekannter Ursache in diesen und fiel rund sieben Meter tief auf einen Betonboden. Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen. Der Arbeiter erlag seinen schweren Verletzungen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, um die Ursache des Unfalls zu finden. Spezialisten sicherten Spuren. Die Polizei hat das Gewerbeaufsichtsamt verständigt und in die Ermittlungen eingebunden.

Anzeige
x

Check Also

Pkw-Brand Autobrand

Gersthofen: Kripo sucht Zeugen zu Pkw-Brand

Bereits am vergangenen Dienstag, dem 09.07.2019, geriet in der Johann-Strauß-Straße in Gersthofen ein Auto aus bislang unbekannter Ursache gegen 23.00 Uhr in Brand. Das Auto ...

Faust geballte Faust

Neu-Ulm: Unbekannter schlägt und verletzt 20-Jährigen und flüchtet

Montagabend, den 15.07.2019, gegen 17.40 Uhr, kam es in der Innenstadt zu einer Körperverletzung durch einen bisher unbekannten Täter. Der Unbekannte näherte sich dem 20-jährigen ...