Home » Blaulicht-News » News Raum Göppingen » Göppingen: Arbeiter stürzt in sieben Meter tiefen Schacht
Blaulicht Notarzt Rettungsdienst
Symbolfoto: Mario Obeser

Göppingen: Arbeiter stürzt in sieben Meter tiefen Schacht

Ein Arbeitsunfall endete am Mittwoch, 23.01.2019 auf einer Baustelle in Göppingen für einen 57-Jährigen tödlich.
Ein 57-Jähriger arbeitete gegen 09.30 Uhr in der Stuttgarter Straße. Er wollte einen Versorgungsschacht verschließen. Dabei stürzte er aus bislang unbekannter Ursache in diesen und fiel rund sieben Meter tief auf einen Betonboden. Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen. Der Arbeiter erlag seinen schweren Verletzungen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, um die Ursache des Unfalls zu finden. Spezialisten sicherten Spuren. Die Polizei hat das Gewerbeaufsichtsamt verständigt und in die Ermittlungen eingebunden.

Anzeige
x

Check Also

Festnahme

Mindelheim: 19-Jähriger soll betrunken Roller gefahren sein und leistet Widerstand

Am Freitagabend, 13.09.2019, kam es im Rahmen der Altstadtnacht zu mehreren Ruhestörungen am Hallenbad Mindelheim. Eine Streifenbesatzung stellte vor Ort unter anderem einen 19-Jährigen fest, ...

Polizeifahrzeug Blaulicht

Oberhausen: Radfahrer fährt Bub auf Spielplatz um und radelt weiter

Am 13.09.2019, gegen 18.00 Uhr, wurde in Oberhausen, auf einem Spielplatz am Werner-Egk-Weg, ein 6-jähriger Bub von einem bislang unbekannten Radfahrer umgefahren. Der Bub, sowie ...