Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Reichenbach: Hoher Schaden bei Zusammenstoß zweier Lastwagen
Feuerwehrfahrzeug mit Frontblitzer
Foto: Mario Obeser

Reichenbach: Hoher Schaden bei Zusammenstoß zweier Lastwagen

Bei einem Zusammenstoß von zwei Lastwagen, am 24.01.2019 bei Bad Schussenried, entstand hoher Sachschaden.
Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Verkehrsunfall gegen 10.00 Uhr am Ortsrand von Reichenbach. Ein 40-Jähriger kam mit seinem Sattelzug von Bierstetten her. Kurz vor der Ortschaft war die kurvige Straße glatt. Dafür fuhr der Mann zu schnell bergab. Der Auflieger wankte und geriet nach links. Der Lastwagen schlingerte weiter, bis ein zweiter Laster entgegenkam. Dessen Fahrer konnte den Zusammenstoß mit dem Auflieger nicht verhindern.

Die Fahrer hatten Glück, denn sie blieben unverletzt. An den Lastwagen entstand Sachschaden von rund 170.000 Euro.

Ein Lkw hatte Gasflaschen geladen
Zur Bergung der Fahrzeuge war auch die Feuerwehr im Einsatz. Denn der zweite Lastwagen hatte Gasflaschen geladen. Die blieben aber unbeschädigt, die Feuerwehr gab Entwarnung. Bis zum Ende der Bergung der Laster gegen 15.00 Uhr war die Straße voll gesperrt.

Die Polizei mahnt, die Geschwindigkeit immer auch dem Wetter anzupassen. Gerade jetzt können die Straßen glatt sein und der Pneu hat keine Haftung. Das kann zu schweren Unfällen führen. Deshalb rechtzeitig die Geschwindigkeit drosseln. Lieber wenige Minuten später ankommen als gar nicht.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...