Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Memmingen: Diesel läuft auf der A7 aus
Oelbindemittel Feuerwehr Betriebsmittel
Symbolfoto: Mario Obeser

Memmingen: Diesel läuft auf der A7 aus

Ein 56-Jähriger hielt mit seinem Lkw auf der Autobahn 7 bei Memmingen in Fahrtrichtung Kassel notgedrungen auf dem Seitenstreifen.
Grund hierfür war ein technischer Defekt an seinem Kraftfahrzeug, durch welchen der Kraftstofftank des Lkws beschädigt wurde. Aus diesem liefen rund 100 Liter Diesel auf die Fahrbahn sowie in den Grünstreifen. Mit Unterstützung der Autobahnmeisterei Memmingen und der Feuerwehr Memmingen konnte der ausgelaufene Kraftstoff gebunden werden.

Nach Rücksprache mit dem Wasserwirtschaftsamt Unterallgäu musste der Diesel im Bereich des Grünstreifens aufgrund des gefrorenen Bodens nur oberflächlich abgetragen werden. Hierzu wurde der rechte Fahrstreifen der Autobahn für mehrere Stunden gesperrt. Ein Eindringen in das Erdreich konnte verhindert werden.

Anzeige
x

Check Also

Einbruch

Denzingen: Einbrecher versucht es in der Wehrhofstraße

Im Zeitraum vom 11.11.2019 auf 12.11.2019 versuchte ein bislang unbekannter Täter in der Wehrhofstraße in Denzingen einzubrechen. Dabei verursachte der Unbekannte an dem leerstehenden Wohnhaus ...

Altenmünster: Unfall bei Zusamzell mit vier Verletzten in drei Fahrzeugen

Am 12.11.2019, um 06.15 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2027, Höhe Zusamzell, ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 20-jähriger Autofahrer fuhr auf der ...