Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Berauschte Fahrer am Steuer erwischt
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Berauschte Fahrer am Steuer erwischt

Bei Verkehrskontrollen vergangene Nacht in Neu-Ulm wurden mehrere Fahrer festgestellt, die Drogen oder Alkohol konsumiert hatten.

Zunächst wurde um 00.00 Uhr ein 26-Jähriger in der Neu-Ulmer Friedenstraße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei ihm konnten eindeutige Anzeichen eines vorhergehenden Betäubungsmittelkonsums festgestellt werden. Ein Drogenschnelltest verlief positiv. Auch war der Mann mit einem Pkw mit ausländischer Zulassung unterwegs, obwohl er seinen ständigen Wohnsitz in Deutschland begründete. Gegen ihn war somit ein Strafverfahren wegen eines Vergehens nach dem Kraftfahrzeugsteuergesetz einzuleiten. Weiter wurde eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt und ein Bußgeldverfahren wegen Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss eingeleitet.

Um 01.30 Uhr stellten daraufhin Polizeibeamte einen unter Alkoholeinfluss stehenden 51-Jährigen Führer eines Pkw in der Neu-Ulmer Lilienthalstraße fest. Bei ihm konnte ein Alkoholwert über der 0,5 Promille-Grenze festgestellt werden. Auch gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro und einem einmonatigen Fahrverbot eingeleitet.

Im Rahmen einer weiteren allgemeinen Verkehrskontrolle konnte daraufhin bei einer 26-jährigen um 02.20 Uhr in der Reuttier Straße wiederum drogentypische Anzeichen festgestellt werden. Auch ein bei ihr durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv. Da sie nicht in Deutschland wohnhaft ist, wurde nach Durchführung der erforderlichen Maßnahmen eine Sicherheitsleistung zur Sicherung des Bußgeldverfahrens erhoben. Ein 34-Jähriger wurde mit seinem Pkw um 03.20 Uhr in der Neu-Ulmer Bahnhofstraße kontrolliert. Dieser stand ebenfalls unter Betäubungsmitteleinfluss. Auch hier verlief ein Drogenschnelltest positiv. Er gab zu, bereits den ganzen Tag Drogen konsumiert zu haben. Auch gegen ihn wurde ein entsprechendes Bußgeldverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt unterbunden.

Anzeige