Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Zwei Schwerstverletzte durch Frontalzusammenstoß bei Zusmarshausen
Symbolfoto: Mario Obeser

Zwei Schwerstverletzte durch Frontalzusammenstoß bei Zusmarshausen

Am Samstag, 26.01.2019, kam es gegen 14.45 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2510 zwischen Zusmarshausen und Horgau.
Ein 35-jähriger PKW-Lenker war auf der Staatsstraße 2510 in Fahrtrichtung Horgau, von Zusmarshausen kommend, unterwegs. Wie die Polizei mitteilt, kam er aus derzeit unbekannten Gründen auf Höhe Herpfenried auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen den dort fahrenden Pkw, welcher von einer 43-Jährigen gesteuert wurde.

Die Autofahrerin wurde in ihrem Pkw schwer eingeklemmt und musste von den Feuerwehrkräften befreit werden. Der 43-jährige Fahrer wurde bei der Kollision aus seinem Fahrzeug geschleudert und kam in der angrenzenden Böschung zum Liegen.

Die Freiwilligen Feuerwehren Horgau, Horgauergreut, Bieselbach, Zusmarshausen und Auerbach wurden zur Unfallstelle und Verkehrsleitung alarmiert. Weiter waren die Rettungshubschrauber Christoph 40 aus Augsburg, und Christoph 32 aus Ingolstadt vor Ort. Sie flogen die beiden schwerstverletzten Fahrzeugführer in Kliniken.

Die Polizei war mit mehreren Streifen im Einsatz, ebenso der Rettungsdienst mit mehreren Kräften und Fahrzeugen. Seitens der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen.

Anzeige
WhatsApp chat