Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: 14-Jähriger greift Polizeibeamte an
Blaulicht Balken Polizei
Symbolfoto: Mario Obeser

Senden: 14-Jähriger greift Polizeibeamte an

Am Samstagabend, den 26.01.2019, wurden durch Streifen der Polizeiinspektion Weißenhorn und Neu-Ulm mehrere betrunkene Jugendliche im Rahmen eines Einsatzes angetroffen.
Ein 14-Jähriger musste dabei in Gewahrsam genommen und zur Polizeiinspektion Weißenhorn verbracht werden, um dann den jungen Mann dort seinen Eltern zu überstellen. Unmittelbar nach Fahrtantritt schnallte sich der Beschuldigte unvermittelt ab und trat gegen die Polizeibeamten. In diesem Zusammenhang bespuckte, beleidigte und bedrohte er die Polizisten. In den Räumen der Polizeiinspektion Weißenhorn beleidigte, bedrohte und bespuckte er die Beamten weiterhin. Als der junge Mann schließlich seinem Vater übergeben werden sollte, verhielt sich der 14-Jährige weiterhin äußerst aggressiv und versuchte noch zu fliehen. Jedoch konnte er dabei gehindert werden.

Junger Mann musste bei der Polizei ausnüchtern
Aufgrund der Alkoholisierung und der stark ausgeprägten Aggressivität hatte selbst der Vater sehr große Angst vor seinem Sohn, weshalb dieser in Gewahrsam bleiben musste. Am nächsten Morgen konnte schließlich der nun ausgenüchterte 14-Jährige seinem Vater überstellt werden.

Anzeige
x

Check Also

Polizei Festnahme mit Handschellen

Mietingen: Mann muss bei Polizeikontrolle gefesselt werden

Widerstand hate ein 62-Jähriger bei seiner Kontrolle in Mietingen am Mittwochabend, dem 19.06.2019, geleistet. Gegen 18.00 Uhr kontrollierten Polizisten den Mann in einer Kontrollstelle auf ...

Faust Gewalt Schlagen nito – Fotolia

Ulm: Schlägerei zwischen Gästen und Türstehern vor Diskothek

Zu einer Schlägerei zwischen Gästen und Türstehern kam es am 20.06.2019 vor einer Discothek in der Ulmer Fußgängerzone. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 03.45 Uhr ...