Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: 14-Jähriger greift Polizeibeamte an
Blaulicht Balken Polizei
Symbolfoto: Mario Obeser

Senden: 14-Jähriger greift Polizeibeamte an

Am Samstagabend, den 26.01.2019, wurden durch Streifen der Polizeiinspektion Weißenhorn und Neu-Ulm mehrere betrunkene Jugendliche im Rahmen eines Einsatzes angetroffen.
Ein 14-Jähriger musste dabei in Gewahrsam genommen und zur Polizeiinspektion Weißenhorn verbracht werden, um dann den jungen Mann dort seinen Eltern zu überstellen. Unmittelbar nach Fahrtantritt schnallte sich der Beschuldigte unvermittelt ab und trat gegen die Polizeibeamten. In diesem Zusammenhang bespuckte, beleidigte und bedrohte er die Polizisten. In den Räumen der Polizeiinspektion Weißenhorn beleidigte, bedrohte und bespuckte er die Beamten weiterhin. Als der junge Mann schließlich seinem Vater übergeben werden sollte, verhielt sich der 14-Jährige weiterhin äußerst aggressiv und versuchte noch zu fliehen. Jedoch konnte er dabei gehindert werden.

Junger Mann musste bei der Polizei ausnüchtern
Aufgrund der Alkoholisierung und der stark ausgeprägten Aggressivität hatte selbst der Vater sehr große Angst vor seinem Sohn, weshalb dieser in Gewahrsam bleiben musste. Am nächsten Morgen konnte schließlich der nun ausgenüchterte 14-Jährige seinem Vater überstellt werden.

Anzeige
x

Check Also

Notfallhammer

Neu-Ulm: Rauchender PKW in Tiefgarage ruft Einsatzkräfte auf den Plan

Am Samstag, den 12.10.2019, um 17.43 Uhr, wurde der Polizei Neu-Ulm über Rauchentwicklung an einem PKW in einem Parkhaus in der Innenstadt mitgeteilt. Aus dem ...

Absperrband Feuerwehr

Eisenberg: Rund 300.000 Euro beim Brand einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle

Am heutigen Sonntagnachmittag, den 13.10.2019, brannte eine Maschinenhalle bei Oberreuten, Landkreis Ostallgäu komplett nieder. Ein Landwirt entdeckte um 13.10 Uhr den Brand in dem freistehenden ...