Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Ertingen: Mehrere Verletzte nach Unfall auf der B 311
Blaulicht Balken Notarzt
Symbolfoto : Mario Obeser

Ertingen: Mehrere Verletzte nach Unfall auf der B 311

Mehrere Beteiligte eines Verkehrsunfalles zogen sich am 26.01.2019, auf der Bundesstraße 311 bei Ertingen, teils schwere Verletzungen.
Ein 24-jähriger Fahrzeuglenker befuhr am Samstag gegen 18.40 Uhr die B 311 von Riedlingen nach Herbertingen. Nach der Unterführung Ertingen wollte der BMW-Fahrer von der B 311 nach links in die Herbertinger Straße, Richtung Ertingen, abbiegen. Der BMW-Fahrer übersah den entgegenkommenden Klein-LKW und kollidierte mit diesem. Durch den Aufprall drehte sich der BMW und schleuderte gegen einen Audi, welcher auf der Herbertinger Straße an der Einmündung zur B 311 stand. Der 53-jährige LKW-Fahrer blieb unverletzt. Sein 47-jähriger Beifahrer wurde leicht verletzt. Der 46-jährige Audifahrer kam ebenfalls nicht zu Schaden. Am BMW wurde zur Bergung der Insassen von der Feuerwehr das Fahrzeugdach abgetrennt. Der Fahrer erlitt durch den Unfall leichte Verletzungen. Seine 18-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von über 17.000 Euro.

Die Feuerwehr Ertingen war mit 20 Einsatzkräften am Einsatzort. Eine Vollsperrung war zur Bergung und zur Unfallaufnahme erforderlich. Die Beamten des Verkehrskommissariats Laupheim nahmen den Unfall auf.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen BRK

Diedorf: Eine Verletzte wegen nicht beachteter Vorfahrt

Die Vorfahrt nicht beachtet hatte am 17.09.2019, um 21.10 Uhr, ein 41-jähriger Autofahrer in Diedorf und verursachte dabei einen Verkehrsunfall. Der 41-jährige bog von der ...

Blaulicht Blaulichtbalken

Donauwörth: Auffahrunfall vor Gymnasium

Im Baustellenbereich vor dem Gymnasium in Donauwörth kam es am 17.09.2019, gegen 18.00 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Eine 19-jährige Pkw-Fahrerin erkannte zu spät, dass der ...