Home » Blaulicht-News » News Überregional » Hergatz: Helfer wird angefahren
Rettungswagen Front Tag
Symbolfoto: Mario Obeser

Hergatz: Helfer wird angefahren

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kollidierte auf der Kreisstraße LI 7 zwischen Wohmbrechts und Meckatz ein Pkw mit einem Reh.
Ein anderer Verkehrsteilnehmer bemerkte dies und kam der Pkw-Fahrerin zu Hilfe. Als der Helfer sich außerhalb seines Pkw befand, wurde er von einem entgegenkommenden Pkw angefahren. Der Mann wurde im Anschluss durch den Rettungsdienst untersucht und glücklicherweise nur leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Das angefahrene Reh musste leider schwer verletzt von der Polizei erlöst werden.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Front

Königsbrunn: Frontalunfall im Gegenverkehr

Zu noch höherem Sachschaden kam es am 25.06.2019, um 15.45 Uhr, auf der Meringer Straße in Königsbrunn. Ein 79-Jähriger Mann hatte diese mit seinem Pkw ...

Rettungsdienst Koffer Rettungswagen

Ehingen: Ältere Autofahrerin übersieht Roller-Lenker

Schwere Verletzungen zog sich am Dienstag, den 25.06.2019, bei einem Unfall in Ehingen ein Zweiradfahrer zu. Gegen 16.00 Uhr war eine 73-Jährige in der Adolffstraße ...