Home » Blaulicht-News » News Überregional » Hergatz: Helfer wird angefahren
Rettungswagen Front Tag
Symbolfoto: Mario Obeser

Hergatz: Helfer wird angefahren

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kollidierte auf der Kreisstraße LI 7 zwischen Wohmbrechts und Meckatz ein Pkw mit einem Reh.
Ein anderer Verkehrsteilnehmer bemerkte dies und kam der Pkw-Fahrerin zu Hilfe. Als der Helfer sich außerhalb seines Pkw befand, wurde er von einem entgegenkommenden Pkw angefahren. Der Mann wurde im Anschluss durch den Rettungsdienst untersucht und glücklicherweise nur leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Das angefahrene Reh musste leider schwer verletzt von der Polizei erlöst werden.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...

Polizeifahrzeug blau Frontblitzer

Pfaffenhofen an der Zusam: Junger Mann versucht Kreuz aus Kirche zu stehlen

Am 20.10.2019 gegen 16.30 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass in der St.-Martin-Kirche im Buttenwiesener Ortsteil Pfaffenhofen an der Zusam der Alarm ausgelöst wurde. Als sie ...