Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Leipheim/A8: Marihuana im Einwegglas geschmuggelt
Einwegglas
Symbolfoto: Animaflora PicsStock - Fotolia

Leipheim/A8: Marihuana im Einwegglas geschmuggelt

Dass man außer Marmelade oder ähnliches in einem Einwegglas auch nicht Alltägliches Füllen kann, zeigte ein Beifahrer bei einer Kontrolle bei Leipheim an der A8.
Gestern Nachmittag kontrollierten Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm auf dem Parkplatz der Tank- und Rastanlage der A8 bei Leipheim einen Klein-Lkw mit niederländischem Kennzeichen. In der mitgeführten Reisetasche des 31-jährigen polnischen Beifahrers entdeckten die Beamten ein Einwegglas mit ca. drei Gramm Marihuana als Inhalt. Das Rauschmittel wurde sichergestellt und ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Da der Pole seinen Wohnsitz in den Niederlanden hat, musste er an Ort und Stelle eine Sicherheitsleistung in Form von Bargeld hinterlegen.

Anzeige
x

Check Also

Festnahme

Königsbrunn: Dieser Nachmittagsschlaf hatte Folgen

Am Sonntagnachmittag, 18.08.2019, meldeten sich besorgte Passanten bei der Polizeiinspektion Bobingen, da sie im Grünstreifen beim Busbahnhof einen dort liegenden Mann festgestellt hatten. Nach einer ...

Warnung vor Betrug

Wertingen: Angebliches Millionen-Erbe als Betrug erkannt

Am 14.08.2019 erhielt ein Wertinger per Fax eine Nachricht einer angeblichen Rechtsanwaltskanzlei aus Toronto. Es soll sich um Millionen-Erbe handeln. Der angebliche Notar würde die ...