Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Vöhringen: Geschlagen und Smartphone entwendet – Hinweise erbeten
Faust Gewalt Schlagen
Symbolfoto: nito - Fotolia

Vöhringen: Geschlagen und Smartphone entwendet – Hinweise erbeten

Gestern Abend, am 28.01.2019, wurde nach der Anzeige eines 20-Jährigen bei der Polizei, die Kripo Neu-Ulm eingeschaltet, weil der Verdacht eines Raubdeliktes im Raum steht.
Demnach war das spätere Opfer am Sonntagabend zu einem Bekannten unterwegs und lief hierbei durch den Holunderweg. Dort soll er seinen Angaben nach zwischen 22.00 und 23.00 Uhr von zwei bislang unbekannten Männern angesprochen worden sein. Diese zogen ihn zur Seite, schubsten und schlugen ihn. Er trug Verletzungen davon, die nicht behandelt werden mussten. Im Anschluss fehlte das schwarze iPhone 7 des Mannes. Es muss davon ausgegangen werden, dass es ihm abgenommen wurde.

Beschreibung der Männer
Nach Angaben des 20-jährigen Opfers handelte es sich bei den Unbekannten um zwei gebrochen deutsch sprechende dunkelhäutige Männer mit 175 und 180 Zentimeter Körpergröße und normaler Statur. Beide waren dunkel gekleidet, wobei sich bei einer Oberbekleidung ein Pelzkragen befand. Einer der Unbekannten trug Sportschuhe, der andere Bootsähnliche Schuhe. Auf dem Kopf trugen sie Mützen.

Die Ermittler der Kriminalpolizei bitten unter der Rufnummer (0731) 8013-0 oder der Mail pp-sws.neu-ulm.kpi[at]polizei.bayern.de um Hinweise, die auch von der Polizei Illertissen entgegen genommen werden. Wer hat den Vorfall gehört oder gesehen? Eventuell waren die Unbekannten zuvor bereits in der Bahnhofstraße oder am Bahnhof aufgefallen.

Anzeige