Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Sonthofen: Gegen Rollstuhl gefahren – Autofahrer soll sich melden
Blaulicht im Einsatz
Symbolfoto: Mario Obeser

Sonthofen: Gegen Rollstuhl gefahren – Autofahrer soll sich melden

Am 28.01.2019, kurz vor Mittag, wollte ein Rollstuhlfahrer die Hirschstraße überqueren. Mitten auf der Straße blieb sein Elektrorollstuhl jedoch stehen.
Dies wurde von einem Autofahrer übersehen und er stieß mit seinem dunkelgrünen Pkw der Golf-Klasse gegen den Rollstuhl. Nachdem sich der Autofahrer sofort um den Rollstuhlfahrer gekümmert hatte, trennten sich beide Männer wieder, ohne die Personalien auszutauschen. Zu Hause angekommen, wurde jedoch festgestellt, dass an dem Rollstuhl ein Schaden entstanden war. Die Polizei Sonthofen bittet nun den Autofahrer sich unter der Telefonnummer 08321/66350 zu melden und somit die Schadensregulierung zu ermöglichen.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...