Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Hopferau: Seitenwind wird Autofahrerin zum Verhängnis
Symbolfoto: Mario Obeser

Hopferau: Seitenwind wird Autofahrerin zum Verhängnis

Am Montagabend kam eine 20-Jährige auf der Kreisstraße 2 zwischen Dornach und Bach mit ihrem Pkw von der Fahrbahn ab und kippte in der Wiese mitsamt ihrem Pkw zur Seite um.
Aufgrund sehr starken Seitenwindes wurde sie mit ihrem Pkw immer weiter auf die linke Fahrbahnseite gedrängt. Die 20-Jährige versuchte zwar noch gegenzulenken, allerdings führte dies aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse nicht zum erhofften Erfolg. Sie rutschte mit ihrem Pkw über die Fahrbahn und kam auf der Seite liegend in einer angrenzenden Wiese zum Stehen. Sie konnte sich selbstständig aus ihrem Auto befreien.

Glücklicherweise kam weder Gegenverkehr, noch wurde die 20-Jährige verletzt. Der Pkw musste durch eine Abschleppfirma geborgen und abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf 3.500 Euro geschätzt.

Anzeige
x

Check Also

Polizei Dienststelle Blaulicht im Einsatz

Weißenhorn: Neunjährige Schülerin von Autofahrer angesprochen und gelockt

Am Montag, den 11.11.2019, gegen 14.00 Uhr, befand sich eine 9-jährige Grundschülerin in Weißenhorn auf dem Nachhauseweg. Hier wurde sie von einem Autofahrer angesprochen. Als ...

Bobingen: Zwei Fahrzeuge kommen nach Unfall von der Fahrbahn ab

Zwei Fahrzeuge waren am 10.11.2019 bei einem Verkehrsunfall bei Bobingen beteiligt. Den Führerschein des Unfallverursachers stellte die Polizei sicher. Am Sonntag befuhr ein 66-jähriger Mann ...