Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Mann schlägt auf Motorhaube und läuft weiter
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Mann schlägt auf Motorhaube und läuft weiter

Offenbar ließ ein 27-Jähriger seine Wut am 29.01.2019 in Neu-Ulm an einem Pkw aus, wobei er allerdings gesehen wurde.
Ein aufmerksamer Zeuge bemerkte in der gestrigen Nacht gegen 22.42 Uhr drei männliche Personen, welche in der Schützenstraße zu Fuß unterwegs waren. Einer dieser Personen schlug dabei unvermittelt und ohne ersichtlichen Grund mehrmals auf die Motorhaube eines ordnungsgemäß geparkten Pkw ein. Auf Grund dessen verständigte der Zeuge die Polizei. Im Verlauf einer sofortig eingeleiteten Fahndung, konnten die beschriebenen Personen unweit des Tatortes festgestellt werden.

Auch konnte der Täter, welcher zuvor auf die Motorhaube des Pkw eingeschlagen hatte, eindeutig identifiziert werden. Es handelte sich um einen 27-Jährigen aus Ulm. An der Motorhaube des Pkw wurden entsprechende Eindellungen festgestellt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Über das Motiv seines Handelns wollte sich der 27-Jährige nicht äußern. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Anzeige