Home » Blaulicht-News » News Überregional » Betrüger ausgesessen: Urlaubsreise fällt ins Wasser
Warnung vor Betrug
Symbolfoto: Mario Obeser

Betrüger ausgesessen: Urlaubsreise fällt ins Wasser

Für eine Frau in Nördlingen sollte es eine schöne Urlaubsreise werden, die sie buchte, doch sie tappte in eine Betrugsmasche.
Für drei Wochen sollte es im August nach Ägypten gehen. Eine 42-jährige Frau hatte Anfang Dezember letzten Jahres über Facebook bei einem Reiseanbieter alles für die schönsten Stunden im Jahr in die Wege geleitet. Eine sofortige Anzahlung von knapp 1.000 Euro wurde gleich in Auftrag gegeben. Nun kam die böse Überraschung.

Die Pauschalreise wurde vermutlich über zwei Unternehmen weitervermittelt. Weder das Hotel vor Ort, noch die Fluggesellschaft konnten die Buchung bestätigen. Der angebliche Veranstalter ist nicht mehr zu erreichen. Jetzt schaltete die Frau die Polizei ein.

Leider kein Einzelfall der dubiosen Betrugsmasche. Zwischenzeitlich sind bundesweit zahlreiche Opfer bekannt.

Anzeige