Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Jengen/Weicht: Autofahrerin überschlägt sich – Vorbeifahrende kümmern sich nicht
Winter Schnee Straßenglätte
Symbolfoto: Jürgen Fälchle - Fotolia

Jengen/Weicht: Autofahrerin überschlägt sich – Vorbeifahrende kümmern sich nicht

Im Kreis Ostallgäu war es am 31.01.2019 zu einem Unfall gekommen, bei sich eine Autofahrerin überschlug. Mehrere Autofahrer fuhren vorbei, ohne anzuhalten.
Am späten Donnerstagvormittag war eine 20-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw auf der Ortsverbindungsstraße von Lindenberg nach Weicht unterwegs. Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit kam die junge Frau auf schneeglatter Fahrbahn nach rechts von der Straße ab und überschlug sich. Anstatt gleich über 110 die Polizei zu verständigen, rief die Buchloerin ihre Mutter an, welcher dann erst die Polizei verständigte. Der Pkw musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden, die Fahrerin begab sich leicht verletzt selbst in ärztliche Behandlung. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Vor dem Eintreffen der Polizei passierten bereits fünf Autofahrer die Unfallstelle, ohne dass einer davon angehalten und nachgefragt hätte.

Anzeige