Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Unterfahlheim: Siebenjähriger Rollerfahrer von Autofahrer übersehen
Polizei Blaulicht Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Unterfahlheim: Siebenjähriger Rollerfahrer von Autofahrer übersehen

Zum Glück nur leichte Verletzungen zog sich ein Bub am 01.02.2019 in Unterfahlheim zu, der mit seinem Roller unterwegs war und übersehen wurde.
Ein 38-jähriger Pkw-Fahrer war am Freitagmittag, gegen 14.05 Uhr, in Unterfahlheim auf der Bahnhofstraße in südlicher Richtung unterwegs und wollte nach links die die Augsburger Straße einbiegen. Hierbei übersah er einen auf dem Gehweg ankommenden 7-jährigen Jungen mit seinem Kickroller. Der Junge konnte zwar noch bremsen, stürzte jedoch und stieß gegen den stehenden Pkw. Hierbei verletzte er sich leicht im Mundbereich. Bei dem Unfall entstand ein Sachsachen in Höhe von geschätzten 450 Euro. Dieser summiert sich aus Kratzer im Radkasten am Pkw sowie ein Schaden am Roller und Helm des Jungen. Gegen den 38-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall eingeleitet.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Handschellen

Augsburg: Einbrecher auf frischer Tat in Gaststätte festgenommen

Am 18.04.2019 gegen 01.45 Uhr teilte ein aufmerksamer Zeuge per Notruf mit, dass er verdächtige Geräusche aus der Schrebergartenanlage in der Perzheimstraße wahrgenommen hat. Infolge ...

Rettungswagen mit Blaulicht

Kühbach: 19-jähriger Autofahrer kracht betrunken gegen Mauer

Bei einem Verkehrsunfall am 18.04.2019, verursacht von einem Autofahrer, wurden in Kühbach zwei Personen verletzt. Ein 19-Jähriger fuhr heute in den frühen Morgenstunden mit seinem ...