Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Unterfahlheim: Siebenjähriger Rollerfahrer von Autofahrer übersehen
Polizei Blaulicht Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Unterfahlheim: Siebenjähriger Rollerfahrer von Autofahrer übersehen

Zum Glück nur leichte Verletzungen zog sich ein Bub am 01.02.2019 in Unterfahlheim zu, der mit seinem Roller unterwegs war und übersehen wurde.
Ein 38-jähriger Pkw-Fahrer war am Freitagmittag, gegen 14.05 Uhr, in Unterfahlheim auf der Bahnhofstraße in südlicher Richtung unterwegs und wollte nach links die die Augsburger Straße einbiegen. Hierbei übersah er einen auf dem Gehweg ankommenden 7-jährigen Jungen mit seinem Kickroller. Der Junge konnte zwar noch bremsen, stürzte jedoch und stieß gegen den stehenden Pkw. Hierbei verletzte er sich leicht im Mundbereich. Bei dem Unfall entstand ein Sachsachen in Höhe von geschätzten 450 Euro. Dieser summiert sich aus Kratzer im Radkasten am Pkw sowie ein Schaden am Roller und Helm des Jungen. Gegen den 38-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Flasche mit Kronkorken vpoth – Fotolia

Günzburg: Polizei musste sich um betrunkenen Legoland-Besucher kümmern

Am Nachmittag des 20.07.2019 verständigten Mitarbeiter des LEGOLAND-Freizeitparks die Polizei, dass sich dort ein pöbelnder, offensichtlich unter Alkoholeinfluss stehender, Gast aufhielt. Dieser musste des Parks ...

Feuerwehr im Einsatz

Wiblingen: Stroh in landwirtschaftliche Halle in Flammen

Gegen 03.15 Uhr, am 22.07.2019, bemerkte ein Zeuge ein Feuer in einer landwirtschaftlichen Halle in der Unterkirchberger Straße in Wiblingen und alarmierte die Feuerwehr. Nach ...