Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Gersthofen » Gersthofen/A8: Polizei konnte Geisterfahrt verhindern
Symbolfoto: abr68 - Fotolia

Gersthofen/A8: Polizei konnte Geisterfahrt verhindern

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort befand sich am Samstag, den 02.02.2019, gegen 11.15 Uhr eine Streife der Autobahnpolizei Gersthofen und konnte dadurch womöglich Schlimmeres verhindern.
Eine 31-jährige Kroatin war zusammen mit ihrem Sohn und ihrer Mutter mit ihrem Pkw auf dem Weg nach Ichenhausen und wollte von der B 17 kommend auf die A 8 in Fahrtrichtung Stuttgart auffahren. Die 31-Jährige fuhr jedoch in Fahrtrichtung München auf die A 8 ein und hielt im Bereich der Betriebseinfahrt zur Straßenmeisterei Gersthofen auf dem Seitenstreifen an, da sie laut ihrem Navi in die falsche Richtung fahren würde. Um das vermeintliche Missgeschick zu korrigieren, wollte sie anschließend wenden und ENTGEGEN der Fahrtrichtung (auf die Nebenfahrbahn der Fahrtrichtung München) auf die Autobahn einfahren.

Eine Polizeistreife stand zu diesem Zeitpunkt im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Betriebseinfahrt der Straßenmeisterei und konnte das Vorhaben noch rechtzeitig unterbinden. Die Kroatin wurde daraufhin eindringlich belehrt, auf Grund der Sprachbarriere wurde auch noch mit ihrem Mann telefonisch Rücksprache gehalten, der ihr die Situation entsprechend erklärte.

Anzeige