Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Polizeiliche Bilanz zum Faschingsumzug und Party in Biberberg
Symbolfoto: stgrafix - Fotolia

Polizeiliche Bilanz zum Faschingsumzug und Party in Biberberg

Am Samstag, den 02.02.2019, veranstalteten die „Faschingsfreunde Biberberg e.V.“ einen Faschingsumzug mit anschließender Faschingsparty im 2500-Mann-Zelt.

Der Riesen-Gaudiwurm zog ab 17.02 Uhr durch Biberberg und endete am Festplatz am dortigen Festzelt. Während des Umzugs fiel gegen 18.00 Uhr eine sehr stark betrunkene Person mit über drei Promille beim Absteigen von einem Faschingswagen zu Boden und zog sich hierbei Verletzungen zu. Der 22-jährige Mann musste mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren und dort medizinisch versorgt werden. Ansonsten verlief der Nachtumzug aus polizeilicher Sicht störungsfrei.

Bereits während des Faschingsumzuges, aber auch bei der anschließenden Faschingsparty, führten Mitarbeiter vom Jugendamt des Landkreises Neu-Ulm, zusammen mit Beamten der Polizeiinspektion Weißenhorn, intensive Jugendschutzkontrollen durch. Unter anderem wurden Jugendlichen in 15 Fällen Zigaretten und Tabak, und in 13 Fällen alkoholische Getränke, die sie in ihrem jeweiligen Alter nicht konsumieren durften, weggenommen. Darüber hinaus führten die Kontrolleure zahlreiche anlassbezogene Gespräche mit mehreren Eltern. Zudem konnte gegen 19.00 Uhr ein mit ca. 1,7 Promille stark betrunkener 15-jähriger im Festzelt angetroffen, in Gewahrsam genommen und wenig später seiner verständigten Mutter übergeben werden.

Gegen 19.20 Uhr kam es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, ein Mann erlitt eine Platzwunde über dem linken Auge und musste sich deshalb in ärztliche Versorgung begeben.

Gegen 19.45 Uhr wurde eine Polizeistreife auf zwei streitende Personen, einer 23-jährigen Frau und einem 25-jährigen Mann, vor dem Festzelt aufmerksam. Als die Beamten schlichtend eingreifen wollten, spuckte der Mann einem Beamten unvermittelt in das Gesicht und griff ihn mit einem Faustschlag in Richtung Kopf an. Der Beamte konnte zwar dem Faustschlag ausweichen, der Täter setzte aber nach und biss den Polizeibeamten in den linken Arm. Der mit etwa 0,7 Promille alkoholisierte Täter wurde festgenommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft erfolgte bei dem jungen Mann eine Blutentnahme, zudem musste er die restliche Nacht bis zum frühen Morgen des Folgetages im polizeilichen Arrest verbringen. Gegen den Täter wurde Anzeige wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, versuchter Körperverletzung und Beleidigung erstattet, der angegriffene Polizeibeamte wurde durch die Attacke leicht verletzt, konnte seinen Dienst aber dennoch fortsetzen.

Gegen 20.50 Uhr wurde der Polizei ein beschädigter Holzzaun am nahegelegenen Spielplatz mitgeteilt. Der Täter hierzu ist bislang unbekannt, entsprechende polizeiliche Ermittlungen wurden eingeleitet.

Gegen 21.15 Uhr erreichte die Polizei eine Mitteilung, dass am Ortseingang von Biberberg eine betrunkene Person auf dem Boden liege. Ein Einschreiten der Beamten war allerdings nicht mehr erforderlich, da sich der ohnehin vor Ort befindliche Rettungsdienst um die alkoholisierte Person kümmerte.

Kurz danach, gegen 21.30 Uhr, wurden Einsatzkräfte der Polizei von einem 19-jährigen Mann ohne jeglichen Anlass verbal beleidigt, es wurde ein entsprechendes Strafverfahren wegen Beleidigung eingeleitet.

Gegen 00.30 Uhr fiel ein 16-jähriges Mädchen mit knapp 2 Promille in einen nahegelegenen Bach, konnte jedoch sehr zügig von einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes befreit und sofort dem Rettungsdienst übergeben werden. Die verständigten Eltern holten ihre Tochter wenig später ab.

Anzeige
x

Check Also

Bobingen: Zwei Fahrzeuge kommen nach Unfall von der Fahrbahn ab

Zwei Fahrzeuge waren am 10.11.2019 bei einem Verkehrsunfall bei Bobingen beteiligt. Den Führerschein des Unfallverursachers stellte die Polizei sicher. Am Sonntag befuhr ein 66-jähriger Mann ...

Günzburg: Gut 60 Vereinsvertreter beim Runden Tisch der Vereine

Beim gastgebenden „Verein für Deutsche Schäferhunde“ wurden beim „Runden Tisch der Vereine“ Termine besprochen und wie das 70. Günzburger Volksfest beginnt. Der Terminkalender der Günzburger ...