Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Betrunkener beschäftigt Polizei
Festnahme
Symbolfoto: BillionPhotos.com - Fotolia

Neu-Ulm: Betrunkener beschäftigt Polizei

Am frühen Sonntagmorgen, 03.02.2019, wurden Beamte der Polizei Neu-Ulm von der Einsatzzentrale zu einer hilflosen Person im Innenstadtbereich hinzubeordert.
Es stellte sich heraus, dass der 62-jährige Neu-Ulmer erheblich alkoholisiert war. Dieser wurde von den Beamten in Gewahrsam genommen und zu Hause an einen Angehörigen übergeben. Kurze Zeit später wurde die Polizei erneut wegen derselben Person angefordert, da dieser sich erneut in der Innenstadt befand und gestürzt war. Da der Mann sich zudem nun aggressiv verhielt, wurde dieser erneut in Gewahrsam genommen, um eine Ausnüchterung auf der Polizeidienststelle zu gewährleisten. Als dieser zur Dienststelle verbracht werden sollte, leistete er erheblichen Widerstand gegen die Beamten und weigerte sich mitzukommen. Im weiteren Verlauf wurden die Beamten ebenfalls beleidigt und verbal bedroht. Schließlich wurde dieser in eine Haftzelle zur Ausnüchterung verbracht. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Beleidigung, Bedrohung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Anzeige
x

Check Also

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...

Motorrad Harley

Friedberg: Transporter und Motorrad kollidierten

Gestern, am 16.10.2019, War es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Motorrad gekommen. Gegen 15.45 Uhr fuhr ein 47-Jähriger mit seinem Kleintransporter der ...