Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Betrunkener beschäftigt Polizei
Festnahme
Symbolfoto: BillionPhotos.com - Fotolia

Neu-Ulm: Betrunkener beschäftigt Polizei

Am frühen Sonntagmorgen, 03.02.2019, wurden Beamte der Polizei Neu-Ulm von der Einsatzzentrale zu einer hilflosen Person im Innenstadtbereich hinzubeordert.
Es stellte sich heraus, dass der 62-jährige Neu-Ulmer erheblich alkoholisiert war. Dieser wurde von den Beamten in Gewahrsam genommen und zu Hause an einen Angehörigen übergeben. Kurze Zeit später wurde die Polizei erneut wegen derselben Person angefordert, da dieser sich erneut in der Innenstadt befand und gestürzt war. Da der Mann sich zudem nun aggressiv verhielt, wurde dieser erneut in Gewahrsam genommen, um eine Ausnüchterung auf der Polizeidienststelle zu gewährleisten. Als dieser zur Dienststelle verbracht werden sollte, leistete er erheblichen Widerstand gegen die Beamten und weigerte sich mitzukommen. Im weiteren Verlauf wurden die Beamten ebenfalls beleidigt und verbal bedroht. Schließlich wurde dieser in eine Haftzelle zur Ausnüchterung verbracht. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Beleidigung, Bedrohung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Anzeige
x

Check Also

Flasche mit Kronkorken vpoth – Fotolia

Günzburg: Polizei musste sich um betrunkenen Legoland-Besucher kümmern

Am Nachmittag des 20.07.2019 verständigten Mitarbeiter des LEGOLAND-Freizeitparks die Polizei, dass sich dort ein pöbelnder, offensichtlich unter Alkoholeinfluss stehender, Gast aufhielt. Dieser musste des Parks ...

Feuerwehr im Einsatz

Wiblingen: Stroh in landwirtschaftliche Halle in Flammen

Gegen 03.15 Uhr, am 22.07.2019, bemerkte ein Zeuge ein Feuer in einer landwirtschaftlichen Halle in der Unterkirchberger Straße in Wiblingen und alarmierte die Feuerwehr. Nach ...