Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Betrunkener beschäftigt Polizei
Festnahme
Symbolfoto: BillionPhotos.com - Fotolia

Neu-Ulm: Betrunkener beschäftigt Polizei

Am frühen Sonntagmorgen, 03.02.2019, wurden Beamte der Polizei Neu-Ulm von der Einsatzzentrale zu einer hilflosen Person im Innenstadtbereich hinzubeordert.
Es stellte sich heraus, dass der 62-jährige Neu-Ulmer erheblich alkoholisiert war. Dieser wurde von den Beamten in Gewahrsam genommen und zu Hause an einen Angehörigen übergeben. Kurze Zeit später wurde die Polizei erneut wegen derselben Person angefordert, da dieser sich erneut in der Innenstadt befand und gestürzt war. Da der Mann sich zudem nun aggressiv verhielt, wurde dieser erneut in Gewahrsam genommen, um eine Ausnüchterung auf der Polizeidienststelle zu gewährleisten. Als dieser zur Dienststelle verbracht werden sollte, leistete er erheblichen Widerstand gegen die Beamten und weigerte sich mitzukommen. Im weiteren Verlauf wurden die Beamten ebenfalls beleidigt und verbal bedroht. Schließlich wurde dieser in eine Haftzelle zur Ausnüchterung verbracht. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Beleidigung, Bedrohung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kempten: Einbruch in pädagogische Einrichtung – Pkw entwendet und angezündet

In den frühen Morgenstunden des 17.02.2019 brachen bislang unbekannte Täter in eine pädagogische Heimeinrichtung in Kempten ein. Nachdem die Täter eine geringe Summe an Bargeld ...

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Burgau: Größeres unbekanntes Fahrzeug fährt Pkw an und davon

Am 16.02.2019 in der Zeit zwischen 10.00 und 17.30 Uhr wurde ein in der Chemnitzer Straße in Burgau geparkter Pkw Opel Zafira beschädigt. Der Pkw ...