Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Betrunkener beschäftigt Polizei
Festnahme
Symbolfoto: BillionPhotos.com - Fotolia

Neu-Ulm: Betrunkener beschäftigt Polizei

Am frühen Sonntagmorgen, 03.02.2019, wurden Beamte der Polizei Neu-Ulm von der Einsatzzentrale zu einer hilflosen Person im Innenstadtbereich hinzubeordert.
Es stellte sich heraus, dass der 62-jährige Neu-Ulmer erheblich alkoholisiert war. Dieser wurde von den Beamten in Gewahrsam genommen und zu Hause an einen Angehörigen übergeben. Kurze Zeit später wurde die Polizei erneut wegen derselben Person angefordert, da dieser sich erneut in der Innenstadt befand und gestürzt war. Da der Mann sich zudem nun aggressiv verhielt, wurde dieser erneut in Gewahrsam genommen, um eine Ausnüchterung auf der Polizeidienststelle zu gewährleisten. Als dieser zur Dienststelle verbracht werden sollte, leistete er erheblichen Widerstand gegen die Beamten und weigerte sich mitzukommen. Im weiteren Verlauf wurden die Beamten ebenfalls beleidigt und verbal bedroht. Schließlich wurde dieser in eine Haftzelle zur Ausnüchterung verbracht. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Beleidigung, Bedrohung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Handschellen

Augsburg: Einbrecher auf frischer Tat in Gaststätte festgenommen

Am 18.04.2019 gegen 01.45 Uhr teilte ein aufmerksamer Zeuge per Notruf mit, dass er verdächtige Geräusche aus der Schrebergartenanlage in der Perzheimstraße wahrgenommen hat. Infolge ...

Rettungswagen mit Blaulicht

Kühbach: 19-jähriger Autofahrer kracht betrunken gegen Mauer

Bei einem Verkehrsunfall am 18.04.2019, verursacht von einem Autofahrer, wurden in Kühbach zwei Personen verletzt. Ein 19-Jähriger fuhr heute in den frühen Morgenstunden mit seinem ...