Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Pfaffenhofen: Feuerwehren zu Wohnungsbrand alarmiert
Feuerwehr Atemschutz, Brand, Bsaktuell,
Symbolfoto: Mario Obeser

Pfaffenhofen: Feuerwehren zu Wohnungsbrand alarmiert

Gestern, am 04.02.2019, gegen 16.00 Uhr legte eine Anwohnerin aus Pfaffenhofen zuletzt in ihrem Ofen Holz nach und verließ anschließend das Haus, um einkaufen zu gehen.
Als sie gegen 18.15 Uhr wieder nach Hause kam, qualmte das komplette Einfamilienhaus, so dass zunächst von einem Hausbrand ausgegangen wurde. Die alarmierten und eintreffenden Feuerwehren aus Pfaffenhofen, welche mit rund 20 Kräften anrückte, und die etwa 15 Einsatzkräfte der Feuerwehr Weißenhorn, konnten den ‚Brandherd‘ schnell ausfindig machen.Neben dem Holzofen stand eine Obstkiste mit Anzündholz, Kartonagen und Zeitungspapier. Dieses Material hatte sich entzündet und einen Schwelbrand ausgelöst, der das ganze Haus verqualmte. Letztendlich wurde bei dem Brand niemand verletzt und es stand auch kein nennenswerter Sachschaden.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Alkohol © itakdalee

Senden: Betrunkener 31-Jähriger randaliert im Elternhaus

Am 21.02.2019 gegen 15.50 Uhr ging bei der Polizei ein Notruf ein, wonach ein 31-jähriger in der Wohnung seines Elternhauses in der Marienstraße randalieren würde. ...

Rettungswagen mit Blaulicht

Thannhausen: Pkw fährt Radfahrerin auf

Eine Autofahrerin fuhr am 21.02.2019 in Thannhausen einer Radfahrerin auf, wodurch diese vom Fahrrad stürzte. Am Donnerstagabend übersah eine 79-jährige Opel-Fahrerin in der Ursberger Straße ...