Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden-Aufheim: Flugblätter mit Unwahrheiten verteilt
Polizeifahrzeug Grün Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Senden-Aufheim: Flugblätter mit Unwahrheiten verteilt

Am Montag den 21.01. und Dienstag den 22.01.2019 wurden im Stadtteil Aufheim in einer Vielzahl von Briefkästen ein Flugblatt eingeworfen. Zeugen gesucht.
Darin sind unwahre Behauptungen und angebliche getätigte Aussagen des Sendener Bürgermeisters Herrn Raphael Bögge aufgeführt. Der Inhalt dieses Flugblattes entspricht nicht der Wahrheit. Ein Verantwortlicher und Verfasser geht aus dem Flugblatt nicht hervor.

Die Kriminalpolizei Neu-Ulm ermittelt wegen dem Straftatbestand der Üblen Nachrede und bittet um Zeugenhinweise zum Verfasser und Verteiler des Flugblattes. Hinweise werden unter der Telefonnummer der Kriminalpolizei Neu-Ulm, Telefon 0731/8013-0, erbeten.

Anzeige
x

Check Also

ausgeschaltetes LED Blaulicht

Augsburg: Anzeigen gegen türkische Fußballfans wegen übertriebener Meisterschaftsfeier

Aufgrund des Gewinns der türkischen Meisterschaft kam es am 19.05.2019, gegen 20.30 Uhr am Herkulesbrunnen in der Maximilianstraße zu einer Feierlichkeit von ca. 150 Anhängern ...

Rettungsdienst Koffer Rettungswagen

Augsburg/A8: Unangepasste Geschwindigkeit führt zu schwerem Unfall

Am 19.05.2019, gegen 21.30 Uhr ereignete sich auf der Autobahn 8 in Fahrtrichtung München auf Höhe der Anschlussstelle Augsburg West ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger ...