Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Türkheim: Unfallflucht durch Zeugen und aufgefundenen Außenspiegel geklärt
Außenspiegel Unfall
Symbolfoto: powell83 - Fotolia

Türkheim: Unfallflucht durch Zeugen und aufgefundenen Außenspiegel geklärt

Am Montagvormittag, 05.02.2019, ereignete sich in der Augsburger Straße ein Verkehrsunfall mit Flucht des Verursachers.
Ein 71-jähriger Fahrer eines Gespanns, bestehend aus Traktor und Anhänger, kollidierte beim Vorbeifahren mit einem geparkten Fahrzeug. Dadurch wurde an dem geparkten Fahrzeug der linke Außenspiegel abgerissen. Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer, welcher den Unfall beobachtet hatte, notierte sich das Wiederholungskennzeichen des Anhängers. Aufgrund dessen konnte der Unfallverursacher zweifelsfrei und schnell von der Polizei ermittelt werden. Kurioserweise befand sich auf der Ladefläche des Anhängers noch das Außenspiegelgehäuse des angefahrenen Fahrzeugs. Offensichtlich hatte der Traktorfahrer den Anstoß nicht bemerkt.

Durch den Zusammenstoß war ein Sachschaden von ca. 500 Euro entstanden. Gegen den Unfallverursacher wurde jetzt ein Strafverfahren wegen Verdacht der Unfallflucht eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...