Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Oettingen: Mutter und Tochter können sich bei Brand retten
Waermebildkamera Feuerwehrmann
Symbolfoto: Mario Obeser

Oettingen: Mutter und Tochter können sich bei Brand retten

Als Mutter und Tochter am 06.02.2019, gegen 20.30 Uhr, auf einmal Rauch aus der Küche ihres Hauses in Oettingen wahrnahmen, handelten sie richtig und wählten sofort die „112“.
Einen Versuch, den Brand mit einer Decke zu löschen, mussten die Damen erfolglos abbrechen. Die beiden Bewohnerinnen des Einfamilienhauses konnten sich unverletzt ins Freie retten. Mit schwerem Atemschutz gelang es den rund 35 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Oettingen den Brand unter Kontrolle zu bringen. Das erste Obergeschoss brannte aber völlig aus. Ein Bücherregal wurde als offensichtlicher Brandherd lokalisiert. Sämtliche Gerätschaften in der Küche waren ausgeschalten, so die Feuerwehr. Die 78-jährige Mutter und ihre 47-jährige Tochter kamen bei Verwandten unter.

Derzeit ist die Ursache noch unklar. Brandermittler der Kripo Dillingen nahmen ihre Arbeit auf und schätzen den Schaden auf rund 50.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Blaulicht auf PKW

Krumbach: Lkw streift Pkw und fährt weiter

In der Burgauer Straße in Krumbach kam es am Mittwoch, den 21.08.2019 gegen 09.55 Uhr zu einer Unfallflucht durch einen Lkw-Fahrer. Der 67-jährige Lkw-Lenker bog ...

Rettungswagen Front

Günzburg: Gegen Warnbake geradelt

Am späten gestrigen Nachmittag, 21.08.2019, fuhr ein 54-jähriger Radfahrer in der Denzinger Straße in Wasserburg gegen eine Warnbake. Hierbei stürzte er vom Rad und wurde ...