Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Reisensburg: ‚Autoschieber‘ schwer verletzt
Notarztfahrzeug und Rettungswagen Frontblitzer
Symbolfoto: Mario Obeser

Reisensburg: ‚Autoschieber‘ schwer verletzt

Ein Mann wurde am 07.02.2019 im Günzburger Stadtteil Reisensburg, beim schieben seines Autos schwer verletzt.
Ein 46-Jähriger versuchte gestern in Reisensburg seinen Pkw aus der Hofeinfahrt hinauszuschieben. Dabei geriet er aus bislang unbekannten Gründen unter sein Fahrzeug und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Blaulichtbalken

Hecke in Leipheim in Brand geraten

Aus unbekannter Ursache geriet am 16.08.2019, gegen 16.00 Uhr, ein Teilstück einer Hecke in der Günzburger Straße in Leipheim in Brand. Durch die alarmierte Feuerwehr ...

FeuerwehrNeu Ulm,BSAktuell,

Neu-Ulm: Wäschetrockner beginnt stark zu rauchen

Ein defekter Wäschetrockner löste am gestrigen Vorabend, 16.08.2019, einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei in einem Neu-Ulmer Stadtteil aus. Nach Mitteilung über eine Rauchentwicklung im ...