Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Mann beschäftigt wiederholt Polizei und randaliert
Streit Faust
Symbolfoto: fpic - Fotolia

Neu-Ulm: Mann beschäftigt wiederholt Polizei und randaliert

Am 07.02.2019, gegen 11.30 Uhr, erhielt die Polizei Neu-Ulm die Mitteilung über einen Mann in der Glacis Galerie, der dort zusammen gebrochen war und dringend notwendige medizinische Hilfe ablehnte.
Bis zum Eintreffen der Polizeistreife wurde der Mann vom Sicherheitsdienst und vom Rettungsdienst festgehalten und begab sich sodann schlussendlich freiwillig in die Donauklinik.

Im Krankenhaus randaliert
Gegen 15.00 Uhr begann er dort zu randalieren und entfernte sich aus dem Krankenhaus. Er wurde von Polizeibeamten im Nahbereich angetroffen und zur Überprüfung des gesundheitlichen Zustandes erneut in die Donauklinik zurück gebracht.

Gegen 16.30 Uhr begann er dort wiederum zu randalieren. Nachdem keine weitere Behandlungsbedürftigkeit vorlag wurde der 29-Jährige aufgrund seines aggressiven Verhaltens in polizeilichen Gewahrsam genommen. Während des Transportes zur Dienststelle wehrte sich der Mann stark gegen die Maßnahme. Er versuchte einen Beamten anzuspucken, diesen zu treten und mit einem Kopfstoß zu treffen, sowie mehrfach in den Finger zu beißen, was allerdings allesamt misslang.

Außerdem äußerte er diverse Beleidigungen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wird der wohnsitzlose Mann im Lauf des heutigen Tages dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Er ist bereits wegen mehrerer ähnlicher Vorfälle in Erscheinung getreten. Weder er noch die eingesetzten Polizeibeamten wurden bei dem Vorfall verletzt.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Handschellen

Augsburg: Einbrecher auf frischer Tat in Gaststätte festgenommen

Am 18.04.2019 gegen 01.45 Uhr teilte ein aufmerksamer Zeuge per Notruf mit, dass er verdächtige Geräusche aus der Schrebergartenanlage in der Perzheimstraße wahrgenommen hat. Infolge ...

Rettungswagen mit Blaulicht

Kühbach: 19-jähriger Autofahrer kracht betrunken gegen Mauer

Bei einem Verkehrsunfall am 18.04.2019, verursacht von einem Autofahrer, wurden in Kühbach zwei Personen verletzt. Ein 19-Jähriger fuhr heute in den frühen Morgenstunden mit seinem ...