Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kaufbeuren: Betrunkene prallt gegen Baum – Polizei lobt Ersthelfer
Warndreieck Unfall Polizei Nacht
Symbolfoto: Mario Obeser

Kaufbeuren: Betrunkene prallt gegen Baum – Polizei lobt Ersthelfer

Am Abend des 07.02.2019, ereignete sich auf der Bundesstraße 16 zwischen Kaufbeuren und Leinau ein Verkehrsunfall mit Personenschaden.
Eine 31-jährige Frau fuhr hierbei alkoholisiert und alleinbeteiligt mit ihrem Pkw gegen einen Baum. Sie wurde hierbei leicht verletzt. Am Unfallfahrzeug entstand ein Totalschaden. Die Sachschadenshöhe wurde auf circa 5.000 Euro geschätzt. Die Bundesstraße musste während der Unfallaufnahme zeitweise gesperrt werden.

Da die Unfallverursacherin alkoholisiert einen Pkw steuerte und zudem einen Verkehrsunfall verursachte, wurde ein Strafverfahren wegen „Fahren unter Alkoholeinfluss“ eingeleitet. Die Fahrerlaubnisbehörde

Ein großes Lob ist von der Polizei an die zahlreichen Ersthelfer ausgesprochen worden, welche die Unfallstelle vor dem Eintreffen der Rettungskräfte selbstständig absicherten und sich um die verletzte Frau kümmerten.

Anzeige
x

Check Also

Alkohol Bier

Gersthofen: Fahranfänger fällt auf

Am Samstag, 17.08.2019, gegen 23.00 Uhr, fiel einer uniformierten Streife der Polizeiinspektion Gersthofen ein Fahrzeug auf, welches massiv beschleunigte. Bei einer anschließenden Verkehrskontrolle konnte deutlicher ...

Stop Polizei Anhaltekelle

Neu-Ulm: Bei Alkoholkontrollen zwei Führerscheine sichergestellt

Gleich zwei Pkw-Führer fielen in den frühen Samstagmorgenstunden, am 17.08.2019, unangenehm mit Alkohol am Steuer auf. Im Rahmen allgemeiner Verkehrskontrollen, welche von Beamten der Polizeiinspektion ...