Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Herbrechtingen: Von fliegenden Eisplatten getroffen
Glas Scheibe
Symbolfoto: schankz - Fotolia

Herbrechtingen: Von fliegenden Eisplatten getroffen

Die Windschutzscheibe eines Pkws wurde am Donnerstag, 07.02.2019, in Herbrechtingen beschädigt.
Gegen 16.30 Uhr war ein Seat in der Robert-Bosch-Straße unterwegs. Der Fahrerin kam ein Sattelzug entgegen. Von dessen Auflieger löste sich eine Eisplatte und traf das Auto der 34-Jährigen. Die Windschutzscheibe bekam einen Riss. Das Kennzeichen des Sattelzuges konnte die Frau sich notieren. Die Beamten vom Polizeirevier Giengen nehmen nun die Ermittlungen auf.

Die Polizei mahnt, an den Fahrzeugen vor dem Start Schnee und Eis zu entfernen. Denn die werden schnell zur Gefahr. Schneemassen und Eisplatten können sich bei höheren Geschwindigkeiten vom Fahrzeugdach lösen und zu gefährlichen Hindernissen oder Geschossen werden.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...