Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Leipheim: Ohne Führerschein mit Kleintransporter unterwegs
Blaulicht Balken Polizei
Symbolfoto: Mario Obeser

Leipheim: Ohne Führerschein mit Kleintransporter unterwegs

Bereits am Donnerstagabend kontrollierte eine Streife der Autobahnpolizei Günzburg auf der A8, Rastanlage Leipheim, einen polnischen Kleintransporter im gewerblichen Güterverkehr.
Der 30jährige polnische Fahrer konnte den kontrollierenden Beamten keine Fahrerlaubnis vorzeigen, gab jedoch an, diese in seinem Hotel vergessen zu haben. Der Pole sicherte zu, seinen Führerschein am Folgetag bei der APS Günzburg vorzuzeigen. Sein Beifahrer durfte die Fahrt fortsetzen. Am Folgetag wurde jedoch nicht der Führerschein vorgezeigt, sondern auf der Dienststelle ging der Anruf eines Rechtsanwaltes ein, der mitteilte, dass der Pole gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Den Polen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, ebenso wie den Halter des Kleintransporters, einen 45-jährigen Polen aus dem Kreis Landsberg, weil er seinen Landsmann ohne vorige Prüfung einer Fahrerlaubnis mit dem Kleintransporter auf Tour schickte.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Blaulicht auf PKW

Nersingen: Nach Unfall wegen erzwungenem Ausweichmanöver Flucht des Verursachers

In einem Kreisverkehr bei Nersingen kam es am 21.02.2019 zu einem Verkehrsunfall, zu dem die Polizeiinspektion Neu-Ulm Zeugen sucht. Am Donnerstag, gegen 07.20 Uhr befuhr ...

Alkohol © itakdalee

Senden: Betrunkener 31-Jähriger randaliert im Elternhaus

Am 21.02.2019 gegen 15.50 Uhr ging bei der Polizei ein Notruf ein, wonach ein 31-jähriger in der Wohnung seines Elternhauses in der Marienstraße randalieren würde. ...