Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Alkoholisierter Audi-Fahrer verursacht Unfall beim Abbiegen
Polizeiauto in der Nacht
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg: Alkoholisierter Audi-Fahrer verursacht Unfall beim Abbiegen

Beim Abbiegen geriet am 09.02.2019 in Günzburg ein Autofahrer in den Gegenverkehr und verursachte so einen Verkehrsunfall.
Um 20.40 Uhr bog der Fahrer eines Pkw Audi von der Schlachthausstraße in Günzburg in zu weitem Bogen nach rechts in die Schützenstraße ab. Dabei kam er in der Schützenstraße zu weit nach links und stieß dort mit dem Pkw, Suzuki, einer Dame zusammen, welche die Schützenstraße in Richtung der Schlachthausstraße befuhr. Der Audi stieß mit der linken Fahrzeugfront gegen die linke hintere Seite des Suzuki.

Bei der Unfallaufnahme ergab sich der Verdacht, dass der Fahrer des Audis alkoholisiert ist. Ein bei ihm freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht.

Bei dem Verkehrsunfall wurde die Fahrerin des Suzuki leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand 5000 Euro Sachschaden. Der Audi wurde bei dem Zusammenstoß so beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

Anzeige
x

Check Also

Blaulicht Polizei

Dillingen: Zeugin beobachtet Unfallflucht in Tiefgarage

Dank einer Zeugin konnte am 18.05.2019 eine Unfallflucht in einer Dillinger Tiefgarage rasch aufgeklärt werden. Am Samstag gegen 18.00 Uhr prallte ein 22-jähriger Mann in ...

Heckenbrand

Zusmarshausen: Unkrautentfernung setzt Hecke in Brand

Am 18.05.2019 wollte gegen 15.00 Uhr ein 81-jähriger mit einem Bunsenbrenner Unkraut im Bereich seiner Thujahecke abbrennen. Hierbei geriet die Hecke in Brand. Die Feuerwehr ...