Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Hopferau: Drei Schwerverletzte bei Sturz von Gerüst
Rettungshubschrauber CH17
Symbolfoto: Mario Obeser

Hopferau: Drei Schwerverletzte bei Sturz von Gerüst

In Hopferau kam es am späten Samstagnachmittag, den 09.02.2019, zu einem Arbeitsunfall, bei dem drei Personen von einem Gerüst stürzten.
Drei Männer, darunter ein 16-Jähriger standen auf einem Baugerüst und verrichteten von dort aus ihre Arbeit in einer privaten Garage. Durch die kraftaufwändige Montage von Spanplatten, kam das Baugerüst trotz eingestellter Bremsen ins Rutschen. Die drei Männer stürzten vom Gerüst. Dabei verletzten sich zwei der drei Personen schwer. Der 16-jährige kam mit schweren Torsoprellungen ins Krankenhaus Füssen. Der 32-jährige Seeger kam mit Verdacht auf eine Hüftfraktur ins Krankenhaus Füssen. Der 41-jährige Hauseigentümer wurde mit schweren Verletzungen per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Kempten gebracht.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Rettungswagen Sanitäter

Geislingen: Motorradfahrer stirbt nach misslungenem Überholmanöver

Tödliche Verletzungen erlitt ein Motorradfahrer am 21.04.2019 bei einem Verkehrsunfall zwischen Türkheim und Geislingen. Gegen 14.10 Uhr war der 51-Jährige mit seiner BMW auf der ...

Rettungsdienst Koffer Rettungswagen

Memmingen: Ein schnelles Foto wurde 20-Jährigem zum Verhängnis

Ein 20-jähriger wurde heute, am 21.04.2019, gegen 18.30 Uhr von einem Pkw überrollt und unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Der junge Mann war mit Freunden im ...