Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Oberhausen: Feuerwehren löschen Brand in leerstehendem Wohnhaus
Feuerwehrfahrzeug mit Schriftzug Feuerwer
Symbolfoto: Mario Obeser

Oberhausen: Feuerwehren löschen Brand in leerstehendem Wohnhaus

Am 11.02.2019, gegen 01.00 Uhr, wurde über Notruf ein Feuer in einem Wohnhaus in der Schützenstraße in Oberhausen gemeldet.
Bei Eintreffen der Rettungskräfte waren Flammen im oberen Stockwerk des unbewohnten Gebäudes zu sehen und die Straße war stark verraucht. Die Berufsfeuerwehr und die Freiwilligen Feuerwehr Oberhausen brachten den Brand unter Kontrolle und konnten ein Ausbreiten der Flammen verhindern. Nach etwa zwei Stunden war das Feuer vollständig gelöscht. Wie hoch der Sachschaden ist, der am Wohnhaus entstand, kann noch nicht beziffert werden. Verletzt wurde niemand.

Die Kriminalpolizei Augsburg hat die Ermittlungen aufgenommen, wobei sich Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung ergaben. Aufgrund dessen werden Zeugen gebeten sich unter der Telefonnummer 0821/323-3810 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

ADAC Rettungshubschrauber in der Luft

Jettingen-Scheppach: Mann stürzt auf Baustelle in die Tiefe

Auf der Baustelle eines Einfamilienhauses in der Grottenaustraße wurde Freitagnachmittag, den 18.10.2019, ein 60-jähriger Mann schwer verletzt. Er stürzte vom Zwischenboden des Dachstuhls etwa 2,5 ...

Blaulicht Einsatzfahrzeug

Mödingen: Verkehrsunfall mit Sachschaden beim Abbiegen

Am Freitag, 18.10.2019, gegen 13.35 Uhr kam ein 20-Jähriger mit seinem VW aus dem Wiesweg in Mödingen und wollte an der Einmündung zur Ziegelstraße in ...