Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Illertissen: Brandgeruch führt zu Räumung eines Kindergartens
Fahrzeug der Feuerwehr
Symbolfoto: Mario Obeser

Illertissen: Brandgeruch führt zu Räumung eines Kindergartens

Kurz nach 11.00 Uhr erreichte am 13.02.2019 die Integrierte Leitstelle Iller ein Notruf des Kindergartens am Martinsplatz in Illertissen.
Darin wurde Brandgeruch im Gebäude mitgeteilt, weswegen das Personal bereits die kontrollierte Räumung durchführte, welche koordiniert und ruhig verlief. Die alarmierte Feuerwehr und Polizei Illertissen konnten den Geruch zwar ebenfalls wahrnehmen, aber keine offenen Flammen feststellen. Zwischenzeitlich steht fest, dass es einen technischen Defekt an einer Neonröhre gab, wodurch der auffällige Geruch entstand.

Die rund 75 Kinder und Erzieherinnen hielten sich kurzzeitig in der nahegelegenen Stadtpfarrkirche auf, bis sie nach Freigabe der Feuerwehr wieder in die Kindergartenräume zurück konnten.

Anzeige
x

Check Also

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Weißenhorn: Unfallflucht auf Verbrauchermarkt-Parkplatz

Am Samstagvormittag, 24.08.2019 ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht auf einem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Herzog-Georg-Straße in Weißenhorn. Dabei wurde ein parkender PKW angefahren, wodurch am ...

Polizeikontrolle Kelle Polizei

Vöhringen: Autofahrer ohne Führerschein unter Drogeneinfluss

In der Samstagnacht, den 24.08.2019, führten Beamte der Polizei Illertissen eine Verkehrskontrolle im Bereich der Vöhringer Straße durch. Bei einem 27-jährigen Pkw-Fahrer stellten die Beamten ...