Home » Blaulicht-News » Landkreis Mindelheim » News Raum Mindelheim » Breitenbrunn: Friedlich eingenickt und unsanft geweckt
Sekundenschlaf im Fahrzeug
Symbolfoto: © Superingo - Fotolia.com

Breitenbrunn: Friedlich eingenickt und unsanft geweckt

Am frühen Morgen des 12.02.2019 wurde bei der Polizei Mindelheim ein Pkw mitgeteilt, der zwischen Loppenhausen und Haupeltshofen an der Abzweigung Hasberg im Graben stehen soll.
Vor Ort konnte festgestellt werden, dass der bislang unbekannte Pkw-Fahrer wohl nach rechts von der Fahrbahn abkam, ein Verkehrszeichen umfuhr und anschließend im Graben neben der Fahrbahn landete. Die Unfallstelle war jedoch offensichtlich verlassen worden. Letztendlich konnte über das Kennzeichen ein Tatverdächtiger ermittelt werden, welcher sodann auch an der Unfallstelle erschien.

Der Mann war eigenen Angaben nach auf dem Nachhauseweg nach der Nachtschicht, als er einen Sekundenschlaf erlitt, weshalb er von der Fahrbahn abkam. Der Fahrer war mit rund 1,12 Promille deutlich alkoholisiert. Seinen Führerschein stellte die Polizei sicher. Er wird wegen mehrere Straftaten angezeigt. Der entstanden Sachschaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.

Anzeige
x

Check Also

Die neue Uniform der Bayerischen Polizei - Einsatzbilder und Detailaufnahmen

Kreis Unterallgäu: Rechtsrockkonzert in Benningen untersagt – Sicherheitsbehörden handeln konsequent

Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West verhinderte am Samstagabend, 24.08.2019, ein nicht angezeigtes Rechtsrockkonzert. Die Gemeindeverwaltung erließ daraufhin eine Allgemeinverfügung. Die Polizeipräsidien Schwaben Nord und Schwaben Süd/West ...

Geldautomat Ausgabeschacht

Memmingen: Geldautomat gesprengt – Täter flüchtig

Am Sonntagmorgen, 25.08.2019, gegen 04.20 Uhr, sprengten bisher unbekannte Täter einen Geldautomaten im Vorraum einer Bank am Weinmarkt in Memmingen. Die Täter konnten vom Tatort ...