Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Herbrechtingen: Beim rangieren Pkw beschädigt und geflüchtet
Polizeiauto mit Funkauto und Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Herbrechtingen: Beim rangieren Pkw beschädigt und geflüchtet

Etwa 4.000 Euro Schaden verursachte am Donnerstag, den 14.02.2019, ein 68-Jähriger Autofahrer in Herbrechtingen. Anschließend ergriff der die Flucht.
Der Mann war gegen 11.40 Uhr mit einem VW und Anhänger in der Zoeppritzstraße unterwegs. Beim Rangieren auf einem Parkplatz streifte er mit dem Anhänger einen Audi. Statt sich um den Schaden zu kümmern, flüchtete der Fahrer. Zeugen sahen das Geschehen, sodass die Polizei dem Flüchtigen schnell auf die Schliche kam. Er sieht jetzt einer Strafanzeige entgegen.

Wer einen Unfall verursacht und die Unfallstelle verlässt, begeht Unfallflucht. Bei einem Unfall ist an der Unfallstelle zu warten und die Polizei zu verständigen. So können Ermittlungsverfahren und empfindliche Folgen, wie z.B. die Entziehung der Fahrerlaubnis bis hin zu einer Freiheitsstrafe, vermieden werden.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen Einsatz

Augsburg: Schwarzfahrer bricht zusammen

Während der Kontrolle eines Schwarzfahrers, am 21.07.2019 in der Augsburger Innenstadt, musste von der Polizei ein Rettungswagen hinzugezogen werden. Am gestrigen Sonntagvormittag kurz nach 10.00 ...

Autofahrer Stinkefinger Mittelfinger

Stadtbergen: Aggressive Autofahrer geraten aneinander – geschlagen und gewürgt

Am gestrigen Sonntag, den 21.07.2019, gegen 11.45 Uhr, gerieten zwei Autofahrer etwas massiver aneinander. Ein 26-jähriger Hyundai-Fahrer wollte auf die B 17 auffahren und scherte ...