Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Burgberg: Jugendliche schießen mit Softairwaffe herum
Softair Pistole
Symbolfoto: makcoud - Fotolia

Burgberg: Jugendliche schießen mit Softairwaffe herum

Ein aufmerksamer Zeuge meldete gestern Nachmittag der Polizei Sonthofen, dass er Personen beobachtet, die im Bereich Ortwanger Baggersee offensichtlich mit Waffen hantieren würden.
Einer kurz darauf eintreffenden Polizeistreife gelang es vier flüchtende Jugendliche im Alter von 16- bis 18 Jahren zu stellen und eine am Wegesrand weggeworfene Softairwaffe zu sichern. In dem Fahrzeug eines der Verdächtigen entdeckten die Beamten noch die dazu gehörende Munition. Nach anfänglichem Leugnen gestanden sie ein, mit der Waffe geübt und geschossen zu haben. Da die Waffe nicht gekennzeichnet ist, müssen sich die Vier wegen Verdacht eines Verstoßes nach dem Waffengesetz verantworten. Die Ermittlungen zu den genauen Besitzverhältnissen sind noch nicht abgeschlossen. Eine Gefährdung oder gar die Gefahr einer Verletzung Außenstehender bestand nicht.

Anzeige
x

Check Also

Kein Alkohol am Steuer steht im Bierkäpsele

Ichenhausen: Fahrerin betrunken am Steuer

Am 20.06.2019, gegen 02.45 Uhr, wurde eine 33-jährige Pkw-Führerin in der Günzburger Straße in Ichenhausen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte bei ihr deutlicher Alkoholgeruch ...

ausgeschaltetes LED Blaulicht

Ottobeuren: Wem gehört die aufgefundene Honda CBR 600?

Am 19.06.2019 wurde bei der Polizei Memmingen mitgeteilt, dass am Marktplatz ein schwarzes Motorrad stehe, bei dem das Nummernschild so umgebogen sei, dass es nicht ...