Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Niederraunau: Zwei Totalschäden bei Verkehrsunfall
Rettungswagen Heck
Symbolfoto: Mario Obeser

Niederraunau: Zwei Totalschäden bei Verkehrsunfall

Am 15.02.2019, gegen 16.00 Uhr, kam es in Niederraunau, auf einer Kreuzung zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten.
Eine 41-jährige Pkw-Fahrerin wollte mit ihrem Fahrzeug von der Straße Gehrenwäschen geradeaus in die Straße Vogelgehau fahren. Beim Überqueren der vorfahrtsberechtigten Mindelzeller Straße übersah sie einen Orts auswärts fahrenden Pkw. Direkt auf der Kreuzung ereignete sich schließlich der Zusammenstoß. Hierbei wurden die Beifahrerin der Unfallverursacherin sowie der Fahrer des zweiten Pkw leicht verletzt. Letzterer musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden.

An beiden Pkw entstand ein Totalschaden, die Gesamtschadenssumme beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Neben dem Rettungsdienst war die Polizeiinspektion Krumbach zur Unfallaufnahme vor Ort.

Anzeige
x

Check Also

ADAC Rettungshubschrauber

Nördlingen: Schlagmesser trennt Arbeiter mehrere Finger ab

In einem Industriebetrieb in der Industriestraße ereignete sich gestern Morgen, am 23.05.2019, ein Arbeitsunfall. Beim Reinigen einer Querschneidemaschine schlug ein offensichtlich nicht gesichertes Schlagmesser fallbeilartig ...

Messer in der Hand

Nördlingen: Radfahrer bedroht 15-Jährigen mit Messer – Zeugen gesucht

Ein Fahrradfahrer geriet gestern, den 23.05.2019, am frühen Abend, in Nördlingen außer Rand und Band. Polizei sucht Zeugen des Geschehens. Gegen 17.20 Uhr, An der ...