Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Wengen: Carport stand in Vollbrand – Übergreifen verhindert
Symbolfoto: Mario Obeser

Wengen: Carport stand in Vollbrand – Übergreifen verhindert

Gestern Abend, den 16.02.2019, um 20.15 Uhr, bemerkte eine 42-jährige im Villenbacher Ortsteil Wengen auf einem Grundstück im Ackerweg ein kleines Feuer im Bereich eines Carports.
Sie verständigte daraufhin sofort die Feuerwehr sowie die im Haus befindlichen Bewohner, unter anderem eine 22-Jährige. Dieser gelang es noch, ihren im Carport befindlichen Pkw aus diesem herauszufahren, ehe wenig später der Carport im Vollbrand stand.

Zur Brandbekämpfung vor Ort waren Kräfte der Feuerwehren aus Wengen, Riedsend, Zusamaltheim, Sontheim, Holzheim und Villenbach mit ca. 70 Mann. Ein Übergreifen des Feuers auf das direkt angebaute Wohnhaus konnte noch rechtzeitig verhindert werden. Der Carport brannte aber vollständig ab.

An der Hausfassade und am Pkw entstand ebenfalls noch ein geringer Schaden. Die Gesamtschadenshöhe beträgt etwa 15.000 Euro. Hinweise auf die Brandursache liegen momentan nicht vor. Bei dem Brand erlitt die 60-jährige Hauseigentümerin leichte Rauchvergiftungen und kam vorsorglich mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus Wertingen.

Anzeige