Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Unterthürheim: Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet
Eingeschaltetes Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Unterthürheim: Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet

Zu einer Unfallflucht war es am Samstagabend, den 16.02.2019, gegen 21.55 Uhr in Unterthürheim gekommen.
Der 19-jähriger Fahrer eines Kleintransporters touchierte beim Vorbeifahren einen ordnungsgemäß im Herrenberg geparkten Pkw. Ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, setzte der 19-Jährige seine Fahrt fort. Etwa 1 km nach der Unfallstelle hielt er in der Straße Hirtenmahd an und schaute sich den Schaden an seinem Transporter an. Der 31-Jährige Eigentümer des geparkten Pkw konnte den 19-Jährigen dort feststellen und verständigte daraufhin die Polizei.

Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 8000 Euro. Aufgrund der großen Schadenshöhe am geparkten Pkw ist davon auszugehen, dass dem 19-jährigen Unfallverursacher die Fahrerlaubnis entzogen wird, teilt die Polizei mit.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug

Neu-Ulm: Omnibus touchiert Fahrzeuge – Unfallflucht

Ein bislang unbekannter Busfahrer streifte am Samstagnachmittag, 17.08.2019, in der Augsburger Straße in Neu-Ulm mit seinem Omnibus im Bereich einer Kurve einen geparkten Pkw. Nachdem ...

Polizeifahrzeug Polizeiauto

Großkötz: Beim Ausparken anderen Pkw angefahren und geflüchtet

Ein 83-jähriger Pkw-Lenker touchierte am Samstagmittag beim Ausparken im Emmentaler Weg in Großkötz einen anderen Pkw. Anschließend fuhr er, ohne zu warten, weiter. Die Geschädigte ...