Home » Blaulicht-News » News Raum Göppingen » Ottenbach: Biker kollidieren frontal – drei Schwerverletzte
Rettungshubschrauber Anflug ADAC
Symbolfoto: Mario Obeser

Ottenbach: Biker kollidieren frontal – drei Schwerverletzte

Auch im Kreis Göppingen führte das sonnige Wetter am 16.02.2019 zu den ersten Motorradunfällen. So auch ein Unfall bei Otterbach, der drei Schwerverletzte forderte.
Am Samstag gegen 16.00 Uhr ereignete sich ein schwerer Motorradunfall auf der Kreisstraße 1404 im Bereich “Aasrücken”. Ein 17-jähriger Motorradfahrer, der mit einer gleichaltrigen Sozia unterwegs war, fuhr von Ottenbach in Richtung “Aasrücken”. Im Verlauf einer scharfen und unübersichtlichen Linkskurve, kam ihm ein 21 Jahre alter Motorradfahrer entgegen. Da beide Motorradfahrer offensichtlich zu weit mittig fuhren, kollidierten die beiden Fahrzeuge frontal.

Alle drei Personen wurden durch den Unfall schwer verletzt und durch den eingesetzten Rettungsdienst in eine nahegelegene Klinik eingeliefert.

Neben zwei Streifenwagen der Polizeireviere Eislingen und Göppingen waren Beamte des Verkehrskommissariates Mühlhausen, drei Rettungswagen, ein Rettungshubschrauber mit Notarzt und zwei Abschleppdienste an der Unfallstelle eingesetzt. Die Kreisstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme bis gegen 17.30 Uhr gesperrt.

Anzeige
x

Check Also

Geldautomat

Ulm: Täter sprengen Geldautomaten und flüchten unerkannt

Unbekannte drangen Montagnacht, 24.06.2019, in ein Geldinstitut in Ulm ein, um einen Geldautomaten zu sprengen. Gegen 03.15 Uhr hebelten Unbekannte die Tür an einer Bank ...

Alkohol Kontrolle Promille

Senden/B28: in Leitplanke gefahren und geflüchtet – Polizei ermittelt Unfallflüchtigen

Einen Unfall mit Sachschaden verursachte ein 26-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntagvormittag auf der B 28 und flüchtete im Anschluss. Später konnte er durch die Polizei ermittelt ...