Home » Politik » Kreis Unterallgäu: Landrat Hans-Joachim Weirather feiert 60. Geburtstag
Staatsminister Joachim Herrmann, MdL.
Staatsminister Joachim Herrmann, MdL.

Kreis Unterallgäu: Landrat Hans-Joachim Weirather feiert 60. Geburtstag

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann gratuliert Landrat Hans-Joachim Weirather zum 60. Geburtstag: Wertvolle Arbeit an der Spitze des Landkreises Unterallgäu – Stärkung der Wirtschaftsregion und soziale Akzente

“Seit über zwölf Jahren stehen Sie als Landrat an der Spitze des Landkreises Unterallgäu und leisten wertvolle Arbeit für den Landkreis und seine Menschen.” Das schreibt der bayerische Innen- und Kommunalminister Joachim Herrmann in einem Glückwunschbrief an Landrat Hans-Joachim Weirather zu dessen 60. Geburtstag am 18. Februar. “In Ihrer Amtszeit wurden viele Maßnahmen und Projekte angestoßen und realisiert, die wesentlich dazu beigetragen haben, dass sich der Landkreis Unterallgäu heute als wirtschaftsstarke Region mit niedriger Arbeitslosenquote und stetig steigender Einwohnerzahl präsentieren kann”, so Herrmann weiter.

Ebenso tatkräftig habe sich Weirather dafür eingesetzt, den Landkreis als Bildungsstandort zu stärken und ihn als Rad- und Wanderregion weiter zu entwickeln. Mit einem Seniorenkonzept und einem Aktionsplan für Menschen mit Behinderungen konnten er laut Herrmann Akzente im sozialen Bereich setzen.

“Über die Landkreisgrenzen hinaus haben Sie Ihre reiche kommunalpolitische Erfahrung zehn Jahre lang in den Bezirkstag Schwaben eingebracht”, lobte der Innen- und Kommunalminister und dankte Weirather für sein verantwortungsvolles Engagement im Dienst der kommunalen Selbstverwaltung.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Frontblitzer

Senden/B28: Durchgezogene Linie ignoriert und Unfall verursacht

Offensichtlich nicht schnell genug ging es einem Autofahrer, der am 18.05.2019, auf der Bundesstraße 28 bei Senden einen Verkehrsunfall verursachte. Am frühen Samstagnachmittag fuhr ein ...

Mehrere Polizeiautos

Kaufbeuren: Polizeieinsatz wegen Hausfriedensbruch und sprachlicher Probleme

In Kaufbeuren sorgte am 18.05.2019 ein schlafender Unbekannter auf dem heimischen Sofa und eine Sprachbarriere für einen Polizeieinsatz mehrerer Streifen. Am Samstagnachmittag verließ eine Bewohnerin ...