Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Buchloe/Tussenhausen: Aufgefahren und ausgebremst
Lichthupe Tacho
Symbolfoto: Gerhard Seybert - Fotolia

Buchloe/Tussenhausen: Aufgefahren und ausgebremst

Am Donnerstagabend wurde eine 25-jährige Frau, welche mit ihrem Pkw von Buchloe nach Tussenhausen fuhr, durch einen noch unbekannten Täter genötigt und gefährdet.
Der Fahrer eines dunklen Opel Corsas fuhr der Geschädigten mehrfach extrem dicht auf, scherte gefährlich vor ihr ein und nötigte sie durch Ausbremsen dazu auf der Landstraße stehen zu bleiben. Die Fahrt führte vom Ortsausgang Buchloe, über Amberg und Türkheim, bis nach Tussenhausen. Dort fuhr der Autofahrer in Richtung Mattsies davon.

Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 08247/96800 an die Polizei in Bad Wörishofen zu wenden.

Anzeige
x

Check Also

Fahrradfahrer Nacht Farrad

Weißenhorn: Junge Radfahrer ohne Licht aber mit Betäubungsmittel unterwegs

Am frühen Sonntagmorgen stellten Beamte der Polizeiinspektion Weißenhorn zwei Jugendliche in Weißenhorn fest, welche mit ihren Fahrrädern ohne Licht fuhren. Bei der folgenden Personenkontrolle konnten ...

Streit

Illertissen: Ex-Partner schlägt im Streit zu

Am Samstag, 17.08.2019, gegen 22.10 Uhr, geriet ein 40-jähriger Mann mit seiner 34-jährigen Ex-Partnerin in Streit. Dabei wurde dieser im weiteren Verlauf handgreiflich und er ...