Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Kleinkötz: B16 mit Rennstrecke verwechselt – vor den Augen der „Rennleitung“
Blaulicht Polizei Einsatz
Symbolfoto: m.mphoto - Fotolia

Kleinkötz: B16 mit Rennstrecke verwechselt – vor den Augen der „Rennleitung“

Rennfahrer-Ambitionen bewies gestern am späten Nachmittag, den 19.02.2019, ein 35-Jähriger aus dem Landkreis Günzburg kurz vor Kleinkötz. Die „Rennleitung“ war ihm auf den Fersen.
Mit seinem Pkw donnerte dieser mit Spitzengeschwindigkeiten von fast 150 km/h auf der Bundesstraße 16 von Ichenhausen kommend in Richtung Günzburg, bei gerade einmal erlaubten 80 km/h unmittelbar vor Kleinkötz. Dies blieb nicht unbeobachtet, denn die „Rennleitung“ folgte ihm bereits. Eine Zivilstreife der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm konnte den Mann gerade noch anhalten und der Raserei ein Ende setzen. Die Folgen werden ein Bußgeld in Höhe von 480 Euro und ein Fahrverbot sein.

Anzeige
x

Check Also

Unfallflucht Zeugen gesucht

Günzburg: Auto auf Parkplatz angefahren und nicht gekümmert

Auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Günzburg wurde am 19.09.2019, in dem Zeitraum zwischen 19.35 Uhr und 19.50 Uhr ein dort geparkter Peugeot, angefahren. Der ...

Polizeifahrzeug Polizei Bayern

Senden/B28: Ausfahrt verpasst – Sattelzug verursacht Unfall

Der Fahrer eines Sattelzuges verursachte am 19.09.2019 auf der Bundesstraße 28, einen Verkehrsunfall. Am Donnerstag befuhr der Fahrer eines Sattelzuges die B 28 in Fahrtrichtung ...