Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Erolzheim: Katze von Unbekanntem angeschossen
Katze Stubentiger
Symbolfoto: © manuelbreva - Fotolia

Erolzheim: Katze von Unbekanntem angeschossen

Am Donnerstag, 21.02.2019, stellte eine Frau in Erolzheim fest, dass ein Schütze ihre Katze verletzte. Die Polizei sucht Zeugenhinweise.
Gegen 13.00 Uhr stellte eine Frau fest, dass ihre Katze verletzt ist. Die Besitzerin ging zu einem Tierarzt. Die fand das Projektil einer Luftdruckwaffe in der hinteren rechten Pfote. Ein Unbekannter muss zwischen 08.00 und 13.00 Uhr mit einer solchen Waffe geschossen und die Katze getroffen haben. Die Ochsenhausener Polizei, Telefon 07352/202050, hat nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht den Täter.

Hinsehen statt wegschauen lautet das Motto der bundesweiten Initiative “Aktion-tu-was” der Polizei, die zu mehr Zivilcourage aufruft. Informationen zur Aktion der Polizei finden Sie im Internet unter www.aktion-tu-was.de oder in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Front

Jettingen-Scheppach: Links abbiegendes Fahrzeug stößt mit Pkw zusammen

Zu einem Unfall beim Linksabbiegen kam es am Mittwoch, 18.09.2019, gegen 07.30 Uhr in der Messerschmittstraße in Scheppach. Ein Servicefahrzeug des Autobahnbetreibers fuhr mit langsamer ...

Festnahme

Höchstädt: Sohn randaliert im Drogenrausch

Weil er im Drogen- und Alkoholrausch in seinem Elternhaus randalierte wurde am 19.09.2019 gegen 19.30 Uhr die Polizei nach Höchstädt, in den östlichen Stadtteil gerufen. ...